10 Jahre Social Media bei DB Personenverkehr

Alle Zahlen & Witziges zum Jubiläum

Am 8. Juni 2011 um 5:55 Uhr ging es los: Der erste Tweet @DB_Bahn wurde raus in die (digitale) Welt gezwitschert. Bis heute (Stand: 6.12.2021) sollten über 595.000 weitere folgen.

Doch nicht nur das – ein halbes Jahr später, im Dezember 2011, wurde mit @DBPersonenverkehr der erste Facebook-Auftritt der Bahn in „Betrieb genommen“. Im Juni 2013 ging dann das erste DB-Video auf Youtube online. Das beliebte Online-Magazin inside.bahn.de launchte im Januar 2015 und versorgt seitdem Reisende mit allen Informationen rund um Services, Angebote, Neuerungen sowie mit Hintergrundwissen. Wiederum ein halbes Jahr später folgte die Service-Community, in der seither schon viele Probleme gelöst werden konnten. Last but not least: seit April 2018 sind wir auf Instagram mit dbpersonenverkehr präsent. 

Zeitstrahl, der einen Überblick über die Online-Kanäle von DB Personenverkehr gibt
Die Online-Kanäle von DB Personenverkehr auf dem Zeitstrahl
Rückblick: So wurde der Start von Facebook im Dezember 2011 gefeiert.

Was wir dort machen? Wir geben Tipps, wir helfen bei Problemen, beantworten Fragen und wir inspirieren. Und das oftmals in nur wenigen Minuten: auf Twitter beträgt die durchschnittliche Reaktionszeit 8 Minuten und ist damit der schnellste Kundendialog im Bahn-Kosmos. 


Rund 700.000 User-Anfragen werden jährlich über die Social Media-Kanäle des DB Personenverkehrs gestellt. 
Von Juni 2011 bis Juni 2021 erreichten uns stolze 4.373.003 Kund:innenanfragen fast 4,5 Millionen!

Die Social Media-Kanäle im Überblick

Übersicht der Online- und Social Media-Kanäle von DB Personenverkehr.
Kleine Zusammenfassung: Die Social Media und Online-Kanäle von DB Personenverkehr

Unsere Highlights im Dialog mit den Usern

Von einer geplatzten Fruchtblase bis zum gefiederten Mitfahrer „Gisbert“ haben uns schon die kuriosesten User-Nachrichten erreicht.

Der erste Tweet von @db_bahn
Unverhofftes Mutterglück im ICE
Liebe unter Kollegen gibt’s auch bei der Bahn.
Gefiederter Passagier: Taube Gisbert fühlte sich sichtlich wohl und wollte trotz Bemühungen des Zugpersonals partout nicht aussteigen.

Das Social Media-Team von DB Personenverkehr

Hinter diesen digitalen Kanälen steht ein starkes Team: 24 Social Media Dialog-Mitarbeiter:innen in Berlin und 7 redaktionelle Mitarbeiter:innen in Frankfurt arbeiten eng (und sehr gern) zusammen. 

Social Media-Redaktion Personenverkehr Selfies
Die redaktionellen Mitarbeiter:innen des Social Media Teams. (Die Fotos entstanden zum Großteil vor der Corona-Pandemie.)