ICE 3 Redesign: Die Anpassungen im Überblick!

Gegenüberstellung: Das ändert sich bis 2024 beim ICE 3.

In der Regel haben die ICE-Züge der Deutschen Bahn eine Lebensdauer von mindestens 30 Jahren. Um diese auf jeden Fall zu erreichen, führt die Deutsche Bahn nach etwa halber Lebensdauer sogenannte Redesigns an ihren Zügen durch. Nun ist nach und nach der ICE 3 an der Reihe, und diese Generation von 65 Triebzügen bekommt nach 15 Jahren im Betrieb einen Feinschliff. Dabei werden die bisherigen Gebrauchsspuren beseitigt und bestimmte Kundenwünsche berücksichtigt, die im Vorfeld abgefragt worden sind.

Was sich insgesamt ändert und verbessert, haben wir für Sie zusammengefasst und im Detail erklärt:

• Neue Sitze in allen ICE 3-Zügen
• Alle ICE 3-Züge bekommen neue Teppiche und Tische
• Mehr Infomonitore mit zuverlässigen Informationen inkl. Anschlussverbindungen vor dem nächsten Halt
• Die Orientierung mit Hilfe von Piktogrammen in und am Zug wird verbessert
• Gepäckregale werden im Sitzbereich installiert
• Der ICE 3 verfügt nach dem Redesign über ein vollwertiges Bordrestaurant
• Ein weiterer Rollstuhlplatz wird geschaffen
• Das Kleinkindabteil erhält ein kindgerechtes Design und ein neues Wandspiel

Wieso gibt es in Zukunft in keinem ICE 3 mehr Abteile in der 2. Klasse?

In der zweiten Bauserie des ICE 3 gab es bereits von Beginn an keine Abteile in der 2. Klasse. Der Schritt, die Abteile bei den anderen Zügen jetzt auch wegzulassen, führt zu mehr buchbaren Sitzplätzen, insgesamt mehr Platz und auch mehr Ablagemöglichkeiten für Gepäck. Bestehen bleiben die Abteile der 1. Klasse sowie in beiden Klassen die abgetrennten Lounge-Bereiche hinter dem Führerraum. Sie ermöglichen einen „über die Schulter“-Blick des Lokführers bzw. einen Blick nach hinten auf die Strecke und sind als Ruhebereich ausgewiesen.

ICE 3 Redesign, 2. Klasse, Infomonitor

Welche Vorteile bietet das Redesign für Sie?

Mit dem ICE 3 Redesign werden auf der einen Seite mit einem modernen Sitztyp einige Plätze mehr für Sie geschaffen. Auf der anderen Seite rücken wichtige Komfortmerkmale noch weiter in den Vordergrund. Neben dem neuen Bordrestaurant sind hier die Infomonitore für eine rundum Information während der Fahrt und die neuen Sitze sowie mehr Platz für Gepäck und Kinderwagen zu nennen. Ein weiterer Rollstuhlplatz und der dazugehörige höhenverstellbare Tisch verbessern unter anderem die Barrierefreiheit.

ICE 3 Redesign, Infomonitore, Information

Piktogramme in und am Zug weisen Sie zum Beispiel auf Ruhebereiche oder auch Familienbereiche und Kleinkindabteile hin. Auch von der technischen Seite gibt es Verbesserungen. Wesentlich für den künftigen Einsatz auf neuen Hochgeschwindigkeitsstrecken ist die Ausrüstung mit dem Europäischen Zugkontroll- und Sicherungssystem ETCS.

Damit kann der ICE 3 flexibel auf neuer Streckeninfrastruktur eingesetzt werden und so seit Dezember 2017 zwischen Berlin und München auf der Strecke „VDE 8“ die Reisezeit deutlich verkürzen.

Was ändert sich im Bordbistro und Bordrestaurant?

Die Küche des Bordbistros inklusive sämtlicher Geräte und der Theke wird ausgetauscht, womit sich die technische Verfügbarkeit erhöht. Alle ICE 3-Züge erhalten ein neu gestaltetes Bordrestaurant mit 20 Sitzplätzen, u. a. mit roten Lederbezügen der Sitzbänke und Tischlampen. Der Stehbereich im Bistro wird ebenfalls erneuert.

Wie lange dauert die Umrüstung?

Alle ICE 3-Züge werden nach und nach bis Anfang 2024 umgerüstet. Seit dem Frühjahr 2020 sind etwa ein Drittel der Züge bereits im Regelbetrieb unterwegs. Der gesamte Redesign-Umbau findet im ICE-Werk in Nürnberg statt.

Der Vorher-/Nachher-Vergleich beim ICE 3

Kleinkindabteil

(Hinweis: Wischen/Schieben Sie für den Vergleich den Kreis nach rechts oder links.)

ICE 3 Redesign Kleinkindabteil, Kinder, FamilienICE 3 Kleinkindabteil, Kinder, Familien

Sitze in der 1. Klasse

ICE 3, Sitze, 1. Klasse

Anzeige der Sitzplatzreservierung

ICE 3, Sitzplatzreservierung, AnzeigeICE 3 Redesign, Sitzplatzreservierung, Anzeige

Wagen in der 1. Klasse

ICE 3, Wagen, 1. KlasseICE 3 Redesign, Wagen, 1. Klasse

Bordrestaurant/Bordbistro

ICE 3, Bordrestaurant, BordbistroICE 3 Redesign, Bordrestaurant, Bordbistro

Gepäckablage 2. Klasse

ICE 3, Gepäckablage, KofferICE 3 Redesign, Gepäckablage, Koffer

 

Das Redesign unserer Züge ist eine von über 150 Das ist grün.- Maßnahmen, mit denen die DB sich für die Umwelt stark macht. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Uns interessiert Ihre Meinung zum Redesign der ICE 3-Flotte. Geben Sie uns diese gerne in den Kommentaren.

 

[Aktualisierung am 22.04.: neue Termine bei der Umrüstung.]

Virtueller Bahn-Hintergrund für die Videotelefonie

Abwechslung für den Videoanruf gefällig? Virtuelle DB Hintergründe als Download.

Zurzeit sprechen viele mit den Kollegen, der Familie oder auch Freunden und Verwandten nicht mehr im direkten Kontakt sondern nutzen Videokonferenzen. Wer etwas Abwechslung in den nächsten Videoanruf bringen möchte, den Wäscheständer oder die Unordnung im Zimmer vor den anderen Konferenzteilnehmern verstecken muss oder wer das Bahnfahren schon vermisst, der lädt sich nun einfach einen virtuellen Hintergrund mit DB-Motiven herunter und kann so die virtuelle Bahnfahrt genießen und sich in Bahn-Stimmung bringen.

Also: “Einsteigen” und entspannen oder direkt einmal selbst den/die Lokführer*in spielen. Für unsere kleinen Fahrgäste ist übrigens auch der kleine ICE an Bord.

Virtuellen Bahn-Hintergrund einfügen

So funktioniert’s:

  1. Eine Videokonferenz App – z.B. Zoom – herunterladen und öffnen
  2. Einstellungen öffnen und dort den Menüpunkt „Virtueller Hintergrund“ auswählen
  3. Nun können Sie über den Button „+“ neue Videos und Bilder hinzufügen
  4. Überraschen Sie Ihre Videokonferenzteilnehmer mit einer frischen Aussicht

Kleiner Tipp: Sie können Ihren Hintergrund auch während einer laufenden Videokonferenz ändern, wenn Sie auf den kleinen Pfeil rechts neben dem Button „Video abbrechen“ und „virtuellen Hintergrund auswählen…“ anklicken. Natürlich können Sie die Hintergründe auch auf Ihrem ganz normalen Desktop anwenden.

Es ist außerdem möglich die virtuellen BahnHintergründe in Microsoft Teams zu verwenden. Wie das funktioniert erfahren Sie in diesem Artikel!

Hier können Sie den virtuellen DB-Hintergrund herunterladen

Im Zug

Der kleine ICE

Video-Hintergründe: Auf der Bahn-Reise

Lassen Sie es uns wissen, wenn Sie die virtuellen DB-Hintergründe verwenden und markieren Sie unsere jeweilige Social Media-Plattform auf Ihrem Bild :)

Stadt, Land, Bahn: Stadt, Land, Fluss mit Bahn-Begriffen

Wir liefern Ihnen die Bahn-Begriffe für das Kult-Spiel mit der Familie und Freunden.

Das beliebte Denkspiel Stadt, Land, Fluss – und meistens noch Name, Tier, Beruf kennt jedes Kind. Zu einfach? Zu langweilig? Dann nehmen Sie doch die Kategorie Bahn dazu und zeigen Sie Ihr Wissen rund um die Bahn. Wir haben da mal etwas „vorgearbeitet“ und für Sie Bahn-Begriffe von A bis Z zusammengestellt.

Stadt, Land, Bahn für Einsteiger


Jetzt zum Buchstaben Ihrer Wahl springen:

A – E

F – K

L – R

S – Z


A

  • Abstellgleis
  • Ansage
  • Andreaskreuz
  • Ausbaustrecke
  • Ausfahrsignal

B

C

D

E

  • Elektrolok
  • Eisenbahn
  • EuroCity
  • Einfahrsignal

F

G

  • Gepäckservice
  • Gleisbauer*in
  • Gleise
  • Günni Güterzug
  • Güterzug
  • Gruppenticket
  • Güterbahnhof

H

I

J

  • Jahresfahrplan

K

L

M

  • Max Maulwurf

N

O

  • Opa Adler
  • Oberleitung
  • ÖPNV

P

  • Pendler*in
  • Personenverkehr
  • Personalwechsel
  • Personenbahnhof
  • Puffer

Q

  • Quer-durchs-Land-Ticket

R

  • Reservierung
  • Ruhebereich
  • Reisezentrum
  • Robbi Regio
  • Regionalverkehr
  • Reiseauskunft

S

T

U

V

W

Z

Stadt, Land, Bahn für Fortgeschrittene


Jetzt zum Buchstaben Ihrer Wahl springen:

A – E

F – K

L – R

S – Z


A

  • Außenliegende Zunge (Bauteil einer Weiche)

B

C

  • Container-Bahnhof

D

E

  • Elektronisches Stellwerk
  • ETCS
  • ECx

F

G

  • Gleisbogenabhängige Wagenkastenquerspielsteuerung
  • Gleismagnet

H

  • Herzstück (Bauteil einer Weiche)
  • Hemmschuh
  • Hauptsignal
  • Hauptgleis
  • Hilfszug

I

  • Innenliegende Zunge (Bauteil einer Weiche)

K

  • Kletterweiche
  • Kreuzungsweiche
  • Kursbuch

L

  • Linienförmige Zugbeeinflussung (LZB)
  • Laufachse
  • Leerzug
  • Lichtraumprofil

M

N

  • Nebengleis
  • Netzfahrplan

O

P

  • Punktförmige Zugbeeinflussung (PZB)

R

  • Radreifen

S

T

V

W

Z

Haben Sie noch weitere Begriffe, die für „Stadt, Land, Bahn“ interessant wären? Lassen Sie es uns wissen!

10 Ideen für Reisen mit Kindern

10 kreative Ideen für Reisespiele, die sich leicht umsetzen lassen und Kindern die Langeweile nehmen.

Lange Fahrten mit Kindern müssen weder anstrengend noch langweilig sein, sondern können großen Spaß machen. Voraussetzung ist jedoch, dass sich die Kinder nicht langweilen, sondern schon den ersten Teil der Reise als Anfang eines Abenteuers erleben. Hier kommen zehn Ideen, wie Sie Ihren Kindern die Reisezeit verkürzen können:

1. Ratespaß mit dem Klassiker „Wer bin ich?“

Das Ratespiel „Wer bin ich?“ kennt sicher jeder. Es eignet sich nicht nur für Geburtstage, sondern lässt sich auch ganz einfach im Zug umsetzen. Sie benötigen dafür lediglich einen Stift und Klebezettel. Alternativ funktionieren auch ein Tesafilm und mehrere kleine Zettel. Am einfachsten geht das Spiel im Zug, wenn jeder heimlich einen Namen auf einen Zettel schreibt und diesen seinem rechten/linken Sitznachbar an die Stirn klebt. Dieser darf den Zettel aber nicht lesen. Hat jeder Spieler einen Zettel, dürfen reihum Fragen gestellt werden. Wichtig. Diese müssen mit Ja oder Nein beantwortet werden können, z.B. „Bin ich ein Superstar?“. Ein Spieler darf so lange Fragen stellen, bis ein erstes „Nein“ als Antwort gegeben wird. Wer als erstes erraten hat, wer er ist, hat gewonnen.

2. Kindgerechte Unterhaltung im ICE Portal

Neben kindgerechten Hörspielen bietet das ICE Portal auch viele Spiele, Videos, Comics oder Idas Reiseblog als Unterhaltung für Ihre Kinder. Schauen Sie einfach mal in der „Kinderwelt“ im Portal vorbei. Wie Sie während der Fahrt ins Portal kommen erfahren Sie in unserem Artikel.

3. Mit Stadt-Land-Fluss das Wissen erweitern

Für größere Kinder ist ein Klassiker unter den Reisespielen Stadt-Land-Fluss. Ein Spieler sagt laut „A“ und buchstabiert dann in Gedanken das Alphabet durch, bis ein weiterer Spieler „Stopp“ sagt. Der Buchstabe, bei welchem der erste Spieler angelangt ist, dient als Ausgangsbuchstabe für das Spiel. In die Tabelle muss dann jeweils ein entsprechendes Wort mit dem Anfangsbuchstaben eingetragen werden. Ist der erste Spieler fertig, ruft er Stopp und alle müssen aufhören. Die Punkte werden so verteilt, dass ein Spieler, wenn er als einziger überhaupt einen Begriff gefunden hat, 25 Punkte bekommt. Für einen Begriff, den kein anderer Spieler gefunden hat, bekommt man zehn Punkte, und fünf Punkte, wenn den Begriff mehrere Spieler auf dem Zettel stehen haben.

 

4. Mit Wortspielen die Kreativität anregen

Mit Wortspielen lässt sich die Reisezeit mit Spaß überbrücken. Eine Aufgabe könnte das Bilden einer Wortkette sein. Hier geht es darum, Wörter zu finden, die mindestens einen identischen Wortteil aufweisen. Spieler 1 denkt sich ein Wort aus, das aus zwei oder mehr zusammengesetzten Wörtern besteht, beispielsweise „Butterbrot“. Der nächste Spieler muss dann mit dem hinteren Wort ein neues Wort bilden. Aus „Butterbrot“ wird beispielsweise also „Brotkorb“ und daraus „Korbmacher“.

Alternativ können Sie auch alle gemeinsam eine Geschichte erfinden. Der erste Spieler beginnt die Geschichte mit einem Satz, zum Beispiel „Es war einmal eine Prinzessin, die in einem fernen Land wohnte.“ Der nächste Spieler denkt sich den nächsten Satz aus, der die Geschichte fortführt. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Der Klassiker „Ich packe meinen Koffer und nehme mit: …“ darf in unserer Liste natürlich auch nicht fehlen.

5. Achtsamkeit für die Umgebung schaffen mit „ich sehe was, was du nicht siehst…?!“

Ebenfalls ein Klassiker unter den Ratespielen: „Ich sehe was, was du nicht siehst.“ Der große Vorteil ist, dass Sie dafür kein Material benötigen. Ein Spieler sucht sich nun einen Gegenstand in der Umgebung aus. Gegenüber den Mitspielern nennt er nur dessen Farbe und sagt: „Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist… (z.B. grün/braun/gelb)“. Alle Mitspieler raten dann, um welchen Gegenstand es sich handelt.

6. Mit dem kleinen ICE und seinen Freunden Abenteuer erleben

Mit den Magazinen LeseLok und MiniLok können Sie gemeinsam mit Ihren Kindern die Abenteuer rund um den kleinen ICE und seine Freunde miterleben. Die LeseLok ist dabei speziell an Kinder von 7-12 Jahren gerichtet, die MiniLok an unsere kleineren Fahrgäste im Alter von 3-6 Jahren. Beide Magazine erhalten Sie in der Bordgastronomie. Alternativ können Sie alle Ausgaben auch online lesen oder vor der Fahrt herunterladen.

Kinderfahrkarte mit Spielfigur Kleiner ICE und Minilok

Kinderfahrkarte mit der Spielfigur Kleiner ICE und der Minilok

7. Fingerfertigkeit trainieren

Freundschaftsarmbänder sind nach wie vor ein Trend und vor allem bei den älteren Kindern angesagt. Sie erfordern zwar etwas Geschick, sind aber mit ein klein wenig Übung einfach herzustellen. Eine Anleitung können Sie hier als PDF herunterladen.

Ein etwas größeres Projekt ist ein Mobile, welches gleichzeitig als schöne Erinnerung an den Urlaub dient. Wenn die Kinder gerne mit Papier basteln, kann man auf der Zugfahrt bunte Papierschiffe oder Ähnliches falten. Diese kann man nach der Reise zusammen mit kleinen Urlaubsmitbringsel, zum Beispiel Muscheln an einen dicken Ast oder einen Holzring knüpfen und im Kinderzimmer aufhängen.

8. Eigene Geschichten mit den Spielfiguren vom kleinen ICE erfinden

Ihr Kind hat keine Lust zu lesen? Den kleinen ICE und seine Freunde gibt’s auch als Spielfiguren. Damit können sich die Kinder ganz einfach selbst Geschichten ausdenken. Neben dem kleinen ICE gibt es 6 weitere Figuren. Mit der Kinderfahrkarte können Sie sich im Bordbistro Ihren Lieblingscharakter kostenlos abholen. Die Gelegenheit für etwas Bewegung und einen leckeren Tee,  Kaffee oder Snack. Alternativ erhalten Sie die Sammel-Figuren auch im Bahnshop.

9. 3D-Gebäude und -Tiere aus Papier

Auf papertoys.com finden sich kostenlose Vorlagen zum Ausdrucken, aus denen man mit Schere und Klebestift 3D-Papierfiguren erstellen kann. Zu finden sind unter anderem ein Pferd, ein T-Rex, der Eiffelturm oder der Big Ben.

10. Die Kinderbetreuung an Bord in Anspruch nehmen.

Fahren Sie am Wochenende haben wir einen weiteren Tipp: Schauen Sie doch vor der Buchung mal, ob zu Ihrer Reisezeit die Kinderbetreuerinnen und Kinderbetreuer an Bord sind. Sie sorgen für noch mehr Abwechslung und sind mit vielen Spielen, Buntstiften und Kinderschminke ausgestattet. Kinder ab 6 Jahren haben außerdem die Möglichkeit erste Schritte der Programmiersprache „ScratchJr“ zu lernen. Vielleicht entsteht auch die ein oder andere neue Freundschaft zwischen den kleinen 😊 In welchen Zügen die Kinderbetreuer mitfahren, erfahren Sie über die Suchmaschine unter www.db-kinderbetreuung.de.

Wichtiger Hinweis

Aufgrund von Corona findet bis auf weiteres keine Kinderbetreuung in den Zügen statt.

[Aktualisierung am 6.4.2020: Inhaltliche Aktualisierung von Verlinkungen und Ergänzung von DB Angeboten]

Checkliste für die Reise mit Kindern: Das sollten Sie einpacken

Mit diesen 12 Dingen im Gepäck wird Ihre Zugfahrt noch entspannter.

Für manche Menschen ist Reisen Entspannung pur – andere empfinden vor allem die Vorbereitung als puren Stress. Wenn dabei nicht nur für sich selbst, sondern auch für die Kinder gepackt werden muss, kann das tatsächlich hektisch werden. Doch mit unserer Checkliste schaffen wir Abhilfe! Grundsätzlich gilt: Ein Rucksack ist praktischer für unterwegs. Sie haben die Hände frei für Kind und Kegel und können schneller über den Bahnsteig flitzen wenn es nötig wird. Kind Gepäck Checkliste einpacken 1Reisedokumente: Ihr Bahnticket, Ihre BahnCard, die Sitzplatzreservierung, die Versicherungskarte usw. am besten sicher an einem Ort aufbewahren, an den Sie ohne viel Wühlen schnell zugreifen können. 2Genügend Reiseproviant: Denn Hunger und Durst kommt garantiert. Wir haben 5 Tipps für den perfekten Reiseproviant für Familien parat. 3Lätzchen / Schürze: Wer kleine Klecker-Experten hat, packt am besten noch eine Schürze oder Lätzchen ein. So bleiben die Klamotten der Kinder sauber. 4Plastiktüte/ Spucktüten: Für Reste vom Proviant und sonstigen Müll am besten immer eine Plastiktüte einpacken. 5Taschen-oder Küchentücher: Wenn die Nase läuft oder gekleckert wurde, sind Taschen- und Küchentücher hilfreich. 6Feuchttücher: Egal welches Malheur auf der Zugfahrt passiert, mit Feuchttüchern sind Sie dafür gerüstet. 7Reiseapotheke: Nicht nur für die Kleinen, auch für Erwachsene ist unterwegs eine Reiseapotheke (Pflaster, Medikamente, usw.) unverzichtbar. 8Unterhaltung für unterwegs: Packen Sie genügend Spielzeug (nichts Kleinteiliges!) ein, damit die Kinder unterwegs viel Freude haben. Unser Tipp: Reise-Bingo. Auch Bilder-und Malbücher sind ideal für Zugfahrten. Extra Tipp: Auf der-kleine-ice.de finden Sie viele Malvorlagen und Magazine zum Download. Mit der Kinderfahrkarte warten außerdem weitere Überraschungen auf Sie :) 9Kopfhörer: Hörbücher und Kinderfilme lassen die Zugfahrt noch kürzer erscheinen. Damit jedoch nicht das ganze Abteil mithören muss, besser Kopfhörer einpacken. Hörbücher und Spiele finden Sie während der Fahrt auch im ICE Portal. 10Ladegerät: Damit das Smartphone oder das Tablet immer genügend „Saft“ hat, nicht das Ladegerät oder die Powerbank vergessen. 11Wärme to go: Packen Sie dicke Socken ein, so können die Kinder im Zug die Schuhe ausziehen und im Abteil problemlos herumflitzen. Pluspunkt: Kalte Füße sind so kein Thema. 12Utensilien für einen bequemen Schlaf: Eine kleine Decke und ein Kissen (oder Nackenhörnchen) sorgen dafür, dass Ihre Kleinen auch im Zug bequem und kuschelig schlafen. Und Mama & Papa vielleicht auch ;) [Aktualisiert am 6.4.2020: Ergänzung der DB Angebote rund um den kleinen ICE und das ICE Portal]

Besser reisen: Das bietet die Bahn Familien

Der Rundum-sorglos-Service für reisende Familien.

Endlich Urlaub! Ferien, Spaß, Familienglück. So hatten Sie sich das vorgestellt. Doch schon nach drei Stunden ist die Stimmung ganz tief im Keller. Sie stehen im Stau, vorne geht gar nichts, von hinten kommen die Kleinen. Quengeln wäre verniedlicht. Stark verniedlicht. Sie hören die sechste Bibi-Blocksberg-Folge am Stück, stellen die Kleinen mit Süßkram still. Folge: Der Zuckerspiegel steigt, hinten wird es noch wilder. Und vorne geht weiter nichts, da steigt das Stress Level unweigerlich an.

Und jetzt der Urlaubseinstieg in der entspannten Version: Sie nehmen entspannt Platz, genießen die Aussicht, während die Kleinen malen und danach einen Film anschauen. Und auch Kinder lieben Bahnfahren. Auf Bahnhöfen und in Zügen gibt es so viel zu entdecken – spannende Technik, vorbeiziehende Landschaften, interessante Menschen und neue Freunde. Eine Bahnfahrt ist immer auch ein großes Abenteuer. Um Ihnen das Reisen mit Kindern noch leichter zu machen, gibt es es verschiedene Angebote:

  • Spezielle Familienbereiche: In den ICE gibt es speziell gekennzeichnete Familienbereiche in der 2. Klasse – eigene Abteile oder Plätze im Großraum. So können Sie es sich mit den Kleinen gemütlich machen – und dabei noch andere Familien kennen lernen. Auch für die Jüngsten bis drei Jahren gibt es Extraplätze – im Kleinkindabteil. Und auch in Bahnhöfen denken wir an Familien – mit der Kinderlounge.
  • Kinderbetreuer: Sie bescheren Ihren Kindern tolle Stunden beim Spielen, Malen, Schminken, Geschichten erzählen – und Eltern eine entspannte Zeit für sich. Die geschulten Kinderlieblinge sind am Wochenende auf ausgewählten ICE-Strecken im Einsatz. Wichtiger Hinweis: Aufgrund von Corona findet bis auf weiteres keine Kinderbetreuung in den Zügen statt.
  • Spaß für unterwegs und zuhause: Die Spielfigur „Der kleine ICE“ und weitere Überraschungen sind hervorragende Mittel gegen Langeweile. Mit Ihrer Kinderfahrkarte sind diese Extras inklusive und können im Bordbistro abgeholt werden.

  • Wenn der kleine Hunger kommt: Auch dafür ist gesorgt – dank unseres Kindermenüs in der SnackBox. In allen Bordbistros und -restaurants erhältlich.
  • Gepäckservices: Sie kommen mit dem Gepäck für ihre fünfköpfige Familie nicht zurecht? Kein Problem: Wir bieten Ihnen einen Gepäckservice. Unser Partner Hermes nimmt Ihnen Ihr Reisegepäck gerne ab und bringt es an Ihr Reiseziel. Benötigen Sie Hilfe am Bahnhof, sprechen Sie gerne unser Servicepersonal an. 
  • Günstige Tickets: Je mehr Kinder, desto größer die Preisvorteile. Denn Kinder unter sechs Jahren reisen generell gratis. Auch Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren fahren kostenlos mit, sofern sie auf der Fahrkarte ihrer Eltern eingetragen sind.

Jetzt müssen Sie sich eigentlich nur noch entscheiden, wo es hingehen soll. Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt.

Vater sitzt mit Kind im Zug. Beide tragen eine Mund-Nase-Bedeckung.
Vater sitzt mit Kind im Zug. Beide tragen eine Mund-Nase-Bedeckung.