Wie aus einem Flirt am Bahnsteig die große Liebe wurde

– Auf der Dienstreise machte es bei Nadine und Sven plötzlich „zoom“.

Es war ein heißer Tag Ende Mai vor vier Jahren: Nadine kam gerade aus Gießen von einer Dienstreise, Sven aus München. Beide wollten am Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe umsteigen. Am Gleis 3 kam es dann zu der schicksalhaften Begegnung…

Die Sitzplatzreservierung im ICE war schnell vergessen

„Bereits von weitem fiel er mir auf“, erinnert sich Nadine lächelnd gegenüber inside.bahn.de. „´Mmmh, sieht der spannend aus`, dachte ich und stellte mich einfach neben ihn.“ Dank einer Durchsage am Bahnsteig kamen die zwei schnell ins Gespräch.

Als der Zug schließlich einfuhr, suchten sich Nadine und Sven Sitzplätze, auf denen sie sich weiter unterhalten konnten. „Meine Reservierung hatte ich längst vergessen.“ In Braunschweig musste Sven aussteigen – kurz davor bat er Nadine aber noch um ihre Nummer.

Liebe im Zug Paar

Nadine und Sven im ICE.

Die Bahn verbindet die zwei Bahn-Vielfahrer

„Es sollten ein paar Wochen vergehen, bis Sven sich bei mir meldete“, so die Berlinerin. Ihr erstes Date fand natürlich am Hauptbahnhof statt, diesmal allerdings in der Hauptstadt.

Danach häuften sich die Nachrichten über WhatsApp, die zwei trafen sich – Dienstreisen sei Dank – in Augsburg und Wolfsburg. „Und was soll ich sagen: nach schönen Abendessen, tollen Gesprächen und romantischen Spaziergängen haben wir uns das erste Mal geküsst.“

Hochzeit am Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe

Das ist nun über vier Jahre her – und seitdem verbindet die Bahn das Paar mindestens einmal pro Woche. „Und jedes Mal, wenn einer von uns mit dem Zug durch Kassel fährt, schreibt er dem anderen einen kurzen Liebesgruß. Das ist unser Ritual.“

Liebe im Zug Paar Bahnsteig

Mit diesem Foto hat das Paar zur Hochzeit eingeladen.

Besonders toll: Bald läuten sogar die Hochzeitsglocken! Und wo? “Natürlich in Kassel. Dort, wo alles angefangen hat”, so Nadine. “Wir wollen nächstes Jahr im Juni alle Gäste am Gleis 3 des Hauptbahnhofes empfangen und mit Ihnen später im Bergpark feiern.”