So nachhaltig ist der Fernverkehr der Deutschen Bahn

Hier setzt der Fernverkehr Schwerpunkte in puncto Nachhaltigkeit.

Bei der Deutschen Bahn spielt Nachhaltigkeit eine große Rolle. Allein im Fernverkehr werden viele Maßnahmen umgesetzt, um das Reisen mit der Bahn noch „grüner“ zu machen. Welche das sind und wie sich diese vor, während und nach der Reise auf unsere Kund*innen auswirken, erfahren Sie in diesem Artikel.

Vor der Reise

Grünes ICE-Werk

2019 wurde in Köln-Nippes das erste grüne ICE-Werk eröffnet. Auf einer Fläche von 23 Hektar wird von der wassersparenden Waschanlage bis zu Geothermie und einer Photovoltaikanlage dafür gesorgt, dass dieses grüne ICE-Werk seinen Namen verdient. Mehr dazu in diesem Beitrag!

Das grüne ICE-Werk in Köln Nippes von oben

Stromsparendes Fahren

Unsere Lokführer*innen tragen auch ihren Teil dazu bei, dass wir als Deutsche Bahn weniger Strom verbrauchen. Durch eine geschickte Fahrweise lassen sich bis zu 10% Energie pro Strecke einsparen. Mehr zum Strom der DB finden Sie hier!

UmweltMobilCheck: CO2-Verbrauch Ihrer Reise checken

Der UmweltmobilCheck auf einem Tablet

Sie fragen sich, wie viel weniger CO2 Sie verbrauchen, wenn Sie Bahn fahren im Vergleich zum Auto oder Flugzeug? Mit unserem „Umweltmobilcheck“ können Sie sich das anzeigen lassen.

Digitales Ticket

Mit unserem digitalen Ticket tun Sie der Umwelt etwas Gutes: Ihr Ticket haben Sie z.B. in der App DB Navigator jederzeit direkt zur Hand – Sie müssen nichts mehr ausdrucken. Das spart Papier und schont die Umwelt. Mehr dazu und auch wo der Unterschied zum Online-Ticket liegt, erfahren Sie im Beitrag.

Mann zeigt bei der Kontrolle im Zug sein Handy-Ticket vor.

Digitale BahnCard im DB Navigator

Auch die BahnCard können Sie ganz bequem über den DB Navigator kaufen oder, wenn Sie schon eine haben, in den DB Navigator laden. Im Anschluss steht sie Ihnen jederzeit zur Verfügung. Wie das funktioniert erfahren Sie in diesem Beitrag.

Fahrtziel Natur

Mit unserer Kooperation Fahrtziel Natur laden BUND, NABU, VCD und Deutsche Bahn Sie ein, nachhaltig mit Bus & Bahn wunderbare Nationalparke, Naturparke & Biosphärenreservate zu besuchen. In den 23 Fahrtziel Natur-Gebieten profitieren Sie von klimafreundlichen Mobilitätskonzepten und oft sogar kostenloser Mobilität vor Ort mit der Gästekarte. So entdecken Sie die schönsten Urlaubsgebiete entspannt und umweltschonend. Mehr Infos zu allen Gebieten: bahn.de/fahrtziel-natur

Während der Reise

Fairtrade-Produkte in der Bordgastronomie

In der Bordgastronomie gibt es seit einigen Jahren ausschließlich Fairtrade zertifizierte Heißgetränke wie Kaffee, Tee und Trinkschokolade. In den letzten Jahren konnten wir so jährlich im Schnitt knapp 200 Tonnen Kaffee über unsere Bordgastronomie in unseren ICE- und IC-Zügen verkaufen. Damit sind wir einer der größten gastronomischen Anbieter von fair gehandeltem Kaffee.

Unterstützung für das Bergwaldprojekt

Mit jedem verkauften Gericht in unserer Bordgastronomie spenden wir an das Bergwaldprojekt. Auch für alle Share-Produkte in unserer Bordgastronomie spenden wir einen Teil des Geldes. Welche Produkte wir in unserer Bordgastronomie anbieten, können Sie der Speisekarte entnehmen. Aktuell bieten wir auf Grund der Pandemie-Situation ausschließlich Gerichte zum Mitnehmen an.

Mehrwegbecher

Seit fast drei Jahren können Sie ihren eigenen Mehrwegbecher mit in unsere Bordgastronomie bringen und beim Kauf eines Heißgetränks 20 Cent sparen. Kurz: Abfall gespart und Geld gespart.

Der DB Mehrwegbecher in einer Hand

Wassersparende Technik und kein Mikroplastik

Beim Toilettengang was für die Umwelt tun? Wir helfen zumindest dabei. Unsere Technik in den Zügen ermöglicht es weniger Wasser beim Spülen zu verbrauchen und dabei die gleiche Leistung zu bekommen. Saubere Sache: Auch beim Händewaschen setzen wir auf mikroplastikfreie Seife und leisten einen Beitrag für die Umwelt.

Nach der Reise

Weiter grün mit Call a Bike

Angekommen am Bahnhof kann es mit unserem Bike-Sharing-Angebot von Call a Bike weiter ans Ziel gehen. Alles zu Call a Bike finden Sie hier.

Digitale Fahrgastrechte

Wenn ein Zug dann doch mal zu spät war, haben Sie ab Sommer 2021 die Möglichkeit ihre Fahrgastrechte auch digital einzureichen. Kein Papier mehr – alles digital.

Alle Umweltaktivitäten der Deutschen Bahn finden Sie auch jederzeit unter deutschebahn.com/gruen!