Datenschutzhinweise

Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern Sie besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchten, kann jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage (z.B. die Durchführung einer vertraglichen Vereinbarung), bitten wir Sie um Ihre Einwilligung.

Mit diesem Hinweis informieren wir Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen erheben, wie wir sie nutzen und wie Sie der Datennutzung widersprechen können.

Wer ist verantwortlich für die Datenerhebung und -verarbeitung?

Die DB Vertrieb GmbH erhebt und verarbeitet Ihre Daten als Verantwortlicher.
Die bestellte Datenschutzbeauftragte ist Frau Chris Newiger.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz auf inside.bahn.de haben, so kontaktieren Sie bitte:

DB Vertrieb GmbH
Stephensonstraße 1
60326 Frankfurt

E-Mail: ecommerce-datenschutz@bahn.de

Welche Daten erheben wir und wie und warum verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten ausschließlich zu bestimmten Zwecken. Diese können sich aus technischen Notwendigkeiten, vertraglichen Erfordernissen oder ausdrücklichen Nutzerwünschen ergeben.

Aus technischen Gründen müssen beim Besuch von inside.bahn.de bestimmte Daten erhoben und gespeichert werden wie z.B. das Datum und die Dauer des Besuchs, die genutzten Webseiten, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystemtyps sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen.

Zur Erfüllung eines Vertrages benötigen wir von Ihnen personenbezogene Daten. Diese Daten werden dazu benötigt, Ticketbuchungen, Zahlungsabwicklungen, Bonitätsprüfungen, im Falle von Postversand die Zustellung an die genannte Adresse und um ggf. die Abwicklung von Stornierungen und Erstattungen durchzuführen.

Dies betrifft im Einzelnen:

Für das Lesen von Artikeln sowie das Betrachten von Fotos oder Videos auf inside.bahn.de müssen Sie sich nicht registrieren oder einloggen. Aus technischen Gründen und für statistische Zwecke erheben wir bestimmte Daten, die aber ausschließlich anonymisiert gespeichert werden.

Wenn Sie auf inside.bahn.de einen Artikel kommentieren möchten, erheben wir von Ihnen die folgenden personenbezogenen Daten.

Login über Ihren bahn.de-Account:

  • Anrede, Vorname und Nachname
  • E-Mail Adresse
  • Öffentlicher Name
  • Eine eindeutige ID, die eine Verbindung zu Ihrem Meine Bahn-Konto darstellt

Social Login (Bsp. Facebook Connect)

Alternativ zur Anmeldung über Ihren bahn.de-Account auf inside.bahn.de besteht für Nutzer sozialer Netzwerke (Facebook, Google+) die Möglichkeit, sich per Social Login über die bei ihrem sozialen Netzwerk hinterlegten Zugangsdaten auf dieser Webseite anzumelden. Dafür werden Sie auf die Seite des Sozialen Netzwerks weitergeleitet. Sofern Sie die Anmeldung per Social Login wünschen, werden von dem jeweiligen sozialen Netzwerk folgende Daten an uns übermittelt:

Facebook:

  • Vorname und Nachname
  • E-Mail Adresse
  • Geschlecht
  • Altersbereich (z.B. 21 Jahre und älter)
  • Profilbild
  • Ihre Facebook-ID

Google:

  • Vorname und Nachname
  • E-Mail Adresse
  • Öffentlicher Name
  • Ihre Google-ID

Twitter:

  • E-Mail Adresse
  • Twitter Benutzername
  • Öffentlicher Name
  • Ihre Twitter-ID

Wir nutzen von diesen Daten ausschließlich Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, und die jeweilige Account-ID, des Dienstes mit dem Sie sich angemeldet haben. Diese Daten sind für die Registrierung, den Login auf unserer Webseite und den Vertragsschluss erforderlich, um Sie identifizieren zu können.
Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Newsletter:
Melden Sie sich zu einem Newsletter von uns an, werden folgende Pflichtangaben erhoben: E-Mail-Adresse.

Ihre E-Mail-Adresse kann in diesem Fall von uns für werbliche Zwecke genutzt werden.
Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse Ihres zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb unserer rechtlichen Absicherung.
Sie können sich jederzeit per E-Mail an dbbahn.facebook@bahn.de wieder vom Newsletter abmelden oder indem Sie den Abmelde-Link unten in Ihrem Newsletter anklicken.
Sofern Sie der werblichen Nutzung Ihrer Daten widersprechen, werden Ihre Daten nur anonymisiert zu statistischen Auswertungszwecken genutzt.

Teilnahme an Gewinnspielen:
Im Rahmen von Gewinnspielen werden Daten zu deren Abwicklung erhoben. Die Einzelheiten hierzu, wie z.B. welche Daten zu welchem Zweck erhoben werden, finden Sie auf der Seite des jeweiligen Gewinnspiels.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich sind, ist der Vertrag nach Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage. Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.

Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Werden Daten weitergegeben?

Für die Vertragsabwicklung ist in der Regel die Einschaltung weisungsabhängiger Auftragsverarbeiter erforderlich, wie z.B. von Rechenzentrumsbetreibern, Druck- oder Versanddienstleistern oder sonstigen an der Vertragserfüllung Beteiligten.

Externe Dienstleister, die für uns im Auftrag Daten verarbeiten, werden von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich streng verpflichtet. Die Dienstleister arbeiten nach unserer Weisung, was durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sichergestellt wird.

Eine Übermittlung Ihrer Daten erfolgt im Übrigen nur, wenn Sie uns dazu eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben oder aufgrund einer gesetzlichen Regelung.

Eine Übermittlung in Drittstaaten außerhalb der EU/des EWR oder an eine internationale Organisation findet nicht statt, es sei denn, es liegen angemessene Garantien vor. Dazu gehören die EU-Standardvertragsklauseln sowie ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission.

Eine Weitergabe kann beispielsweise in folgenden Konstellationen zum Zwecke der Nutzung der Social Plugins beim Anzeigen von Inhalten auf inside.bahn.de erforderlich sein:

Eingebettete Inhalte (Social Plugins)
Wir sind daran interessiert, Ihnen ein breit gefächertes, mulitmediales Informationsangebot zu unterbreiten. Unsere Seiten enthalten Social Plugins, mit denen Sie sich Inhalte sozialer Netzwerke ansehen können. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Damit die volle Datenkontrolle bei Ihnen liegt, haben wir die Funktion der Social Plugins standardmäßig deaktiviert. Erst wenn Sie die Anzeige von Inhalten sozialer Netzwerke aktivieren, wird eine Verbindung zu den Servern der jeweiligen Plattform hergestellt. Sie müssen die Zustimmung für jedes soziale Netzwerk einzeln erteilen und können Ihre Zustimmungen jederzeit widerrufen. Um die Zustimmung zu widerrufen reicht es die unten aufgeführten Checkboxen für das jeweilige soziale Netzwerk zu deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.
Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Facebook angezeigt werden.
Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Youtube angezeigt werden.
Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden.

Durch die aktive Nutzung von Social Plugins erhält das soziale Netzwerk die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Sind Sie im sozialen Netzwerk eingeloggt, kann der Besuch unserer Seite und Seiten anderer Anbieter durch Cookies des sozialen Netzwerks Ihrem jeweiligen Profil auf dem sozialen Netzwerk zugeordnet werden. Das bedeutet, dass das soziale Netzwerk auch Ihr Leseverhalten auf unserer oder anderen Seiten, die Sie besuchen, analysieren und für die Gestaltung der individuell an Sie gerichteten Werbung verwenden kann. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch die sozialen Netzwerke erhalten. Wenn Sie nicht möchten, dass das jeweilige soziale Netzwerk den Besuch unserer Seite Ihrem Benutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich vor Nutzung von Social Plugins aus dem jeweiligen Netzwerk aus und löschen Sie Ihre Cookies.

Übersicht und Herkunft über die aktivierbaren Social Plugins:

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden (bspw. im Rahmen eines Vertragsverhältnisses), erforderlich sind oder sofern dies gesetzlich vorgesehen ist. So speichern wir im Rahmen eines Vertragsverhältnisses Ihre Daten mindestens bis zur vollständigen Beendigung des Vertrages. Anschließend werden die Daten für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen aufbewahrt.

Bei Kommentaren, die vor 24 Monaten abgegeben wurden, entfernen wir sowohl auf der Webseite, als auch in unserer Datenbank, den Bezug zu personenbezogenen Daten.
Ist ein Kommentar-Account zwölf Monate inaktiv – d.h. es wurden zwölf Monate lang keine neuen Kommentare von Ihrem Account veröffentlicht – wird dieser Account gelöscht. Die Kommentare verbleiben dann anonym auf der Webseite und in der Datenbank, der Personenbezug wird also entfernt. Sie können sich mit Ihrem Meine Bahn-Account weiterhin einloggen, müssen allerdings beim ersten Login nach zwölf Monaten einen neuen öffentlichen Benutzernamen vergeben und haben keinen Zugriff mehr auf die vorher abgegebenen Kommentare.

Wann werden Cookies eingesetzt?

Cookies sind kleine Textdateien, in denen personenbezogene Daten gespeichert werden können. Die Cookies können beim Aufruf einer Seite an diese übermittelt werden und ermöglichen somit eine Zuordnung des Nutzers. Cookies helfen dabei, die Nutzung von Internetseiten für die Nutzer zu vereinfachen.
Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für die technischen Funktionen der Webseite zwingend erforderlich sind und solchen Cookies, die für die technische Funktion der Webseite nicht zwingend erforderlich sind.

Wir wollen Ihnen die Möglichkeit zu einer informierten Entscheidung für oder gegen den Einsatz von Cookies geben, die für die technischen Funktionen der Webseite nicht zwingend erforderlich sind. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Ablehnung werblich genutzter Cookies weniger passgenaue und auf Ihre Interessen abgestimmte Werbung erhalten. Die Nutzung der Webseite bleibt aber in vollem Umfang weiterhin möglich.

Wir informieren Sie hier über Art und Umfang des Einsatzes von Cookies auf unseren Seiten:
Die Nutzung von inside.bahn.de ist generell ohne Cookies, die nicht technischen Zwecken dienen, möglich. Sie können also in Ihrem Browser die Nachverfolgbarkeit durch Cookies verhindern (Do-not-track, Tracking-Protection-List) bzw. das Speichern von Drittanbietercookies untersagen. Außerdem empfehlen wir eine regelmäßige Kontrolle der gespeicherten Cookies vorzunehmen, sofern diese nicht ausdrücklich gewünscht sind.

Bitte beachten Sie: Bei Löschung aller Cookies werden auch etwaige gesetzte Widerspruchscookies (Opt-Out-Cookies) gelöscht, sodass Sie etwaige erklärte Widersprüche erneut ausüben müssten.

Cookies, die zwingend für die Nutzung der Seite erforderlich sind:
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, müssen Sie Cookies aktiviert haben. inside.bahn.de möchte Cookies setzen, um die Authentifizierung der Kommentatoren zu ermöglichen. Es handelt sich dabei um Secure-Cookies, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers abgelegt und nicht von Dritten ausgelesen werden können.

Cookies, die nicht zwingend für die Nutzung der Seite erforderlich sind:
Adobe Analytics, Criteo, Optimizely, Qualtrics, Google Remarketing, Exactag, AdForm.

Einsatz von Adobe Analytics
Auf dieser Webseite kommt Adobe Analytics, ein Webanalysedienst der Adobe Systems Software Ireland Limited (Adobe Systems Software Ireland Limited, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland) („Adobe“), zum Einsatz, um die Nutzung der Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Adobe Analytics verwendet Cookies mit einer Laufzeit von 24 Monaten, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen werden an einen Server von Adobe in den USA übertragen und dort gespeichert. Da auf dieser Webseite ein Verfahren zur Anonymisierung Ihrer IP-Adresse aktiviert ist, wird Ihre IP-Adresse zuvor gekürzt. Adobe wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite für uns auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Auf diese Weise können wir sehen, welche Rubriken und Texte auf unseren Seiten wie oft gelesen und genutzt werden und ob die Gestaltung unserer Seite einen Einfluss auf den Umfang der Nutzung hat. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Diese Informationen werden von Adobe an uns ausschließlich als kumulierte Daten weitergegeben, die die allgemeine Webseitennutzung darstellen. Diese Daten sind nicht personenbezogen oder auf eine Person zurückzuführen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Adobe Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.
Sie können der Erstellung der pseudonymen Nutzungsprofile jederzeit widersprechen. Hierzu gibt es mehrere Möglichkeiten:

  1. Eine Möglichkeit, der Webanalyse durch Adobe Analytics zu widersprechen, besteht darin, einen Opt out-Cookie zu setzen, welcher Adobe anweist, Ihre Daten nicht für Zwecke der Webanalyse zu speichern oder zu nutzen. Bitte beachten Sie, dass bei dieser Lösung die Webanalyse nur so lange nicht erfolgen wird, wie der Opt out-Cookie vom Browser gespeichert wird. Wenn Sie den Opt out-Cookie jetzt setzen möchten, klicken Sie bitte hier: https://www.adobe.com/de/privacy/opt-out.html
  2. Sie können die Speicherung der für die Profilbildung verwendeten Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.
    Bitte beachten Sie: wenn Sie die Cookies auf Ihrem Gerät löschen, wird auch das Opt-Out-Cookie gelöscht, sodass Sie Ihren Widerspruch erneut ausüben sollten.

Einsatz von Criteo für Retargeting
Wir sind daran interessiert, Ihnen Angebote zukommen zu lassen, von denen wir glauben, dass sie zu Ihren Reisewünschen und Interessen passen. Diese Werbeeinblendungen basieren auf Ihrem zuvor gezeigten Interesse an unseren Produkten und Angeboten. Wir erfassen Informationen über Ihr Surfverhalten mittels einer Retargetingsoftware des Anbieters Criteo (Criteo SA, 32 Rue Blanche, 75009 Paris) für den Zweck, Ihnen interessenbezogene Onlinewerbung zukommen zu lassen. Dafür werden Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert, die eine pseudonyme, mehrstellige Identifikationsnummer enthalten. Die Cookies haben eine Laufzeit von 12 Monaten. Eine Speicherung weiterer personenbezogener Daten findet nicht statt.
Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sie können widersprechen, indem Sie das Retargeting unter folgendem Link deaktivieren: https://www.criteo.com/de/privacy/

Einsatz von Optimizely
Diese Seite führt Analysen des Nutzerverhaltens über ein sog. A/B-Testing durch den Webanalysedienst „Optimizely“ durch. Dabei können wir Ihnen unsere Webseite mit leicht variierten Inhalten anzeigen, je nach einer erfolgten Profilzuordnung. So können wir unser Angebot analysieren, regelmäßig verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für das A/B-Testing ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer für 24 Monate gespeichert. Die so erhobenen Informationen werden in der Regel an einen Server von Optimizely in den USA übertragen und dort gespeichert.

Dienstleister der Analyse ist Optimizely (631 Howard Street, Suite 100, San Francisco, CA 94105, United States). Dessen Informationen zum Datenschutz erhalten Sie unter: https://www.optimizely.com/privacy/.
Ihre Deaktivierungsmöglichkeit: Sie können das Optimizely-Tracking jederzeit deaktivieren, indem Sie der Anleitung auf https://www.optimizely.com/opt_out folgen. Sie können die Speicherung der Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung in der Browser-Software verhindern (siehe oben). Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Die IP-Adresse wird von Optimizely innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wie z.B. Serverausfall kann die volle IP-Adresse an einen Server von Optimizely in den USA übertragen und dort gekürzt werden. Die im Rahmen von Optimizely von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Optimizely zusammengeführt.

Einsatz von Qualtrics
Zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Angebote und Services laden wir Nutzer unserer Website zu Umfragen ein. Dazu verwenden wir die Technologien von Qualtrics LLC (333 W. River Park Drive, Provo UT 84604, USA). Die Daten werden anonym erhoben. Die von Qualtrics gesetzten Cookies haben den Zweck, Nutzer innerhalb eines bestimmten Zeitraums von Mehrfachteilnahmen auszuschließen. Die Cookies haben eine Laufzeit von 12 Monaten. Die Teilnahme an den Umfragen ist freiwillig.

Einsatz von Google Remarketing
Bahn.de verwendet auch Google Remarketing auf Basis von Doubleclick der Google Inc. für die Schaltung interessenbezogener Werbung. Die Überprüfung angezeigter Seiten und die Zuordnung von Anzeigen erfolgt durch eine im Doubleclick-Cookie enthaltene pseudonyme Identifikationsnummer. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über angezeigte Seiten werden zur Auswertung von Google an deren Server übertragen und dort gespeichert. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy.
Ihre Deaktivierungsmöglichkeit: https://www.google.com/ads/preferences
Sie können der interessenbezogenen Werbung durch Google, aber auch durch andere Werbenetzwerke auf den Seiten der Werbebranche widersprechen:

Einsatz von Exactag
Wir nutzen den Analysedienst der Exactag GmbH (Philosophenweg 17, 47051 Duisburg) auf unserer Website. Über Cookies werden Daten darüber gespeichert, wie Sie bahn.de nutzen, worunter auch die IP-Adresse fällt. Das von Exactag gesetzte Cookie hat eine Laufzeit von 12 Monaten.
Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Ihre Widerspruchsmöglichkeit: Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um das Exactag Deaktivierungs-Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser abzulegen: https://m.exactag.com/ccoo.aspx?campaign=4bb3a5de3602f335b9ba113928205e62&url=https://www.exactag.com/bestaetigung/

Einsatz von AdForm
Zur Schaltung interessenbezogener Werbung werden Cookies der AdForm A/S
(Wildersgade 10B, 1, 1408 Copenhagen K, Denmark) gesetzt. Dafür werden in pseudonymen Nutzungsprofilen beispielsweise Informationen zu Betriebssystem, Browserversion, IP-Adressen, geographische Lage sowie Anzahl der Klicks oder Views gespeichert. Das von AdForm gesetzte Cookie hat eine Laufzeit von 12 Monaten. Diese Daten werden zu folgenden Zwecken genutzt:

  • Erfassung der Anzahl der Besucher auf inside.bahn.de
  • Erfassen der Reihenfolge, in der ein Besucher die verschiedenen Seiten von inside.bahn.de besucht
  • Optimierung der Website

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Ihre Widerspruchsmöglichkeit: Bei Klick auf diesen Link können Sie ein Opt-Out-Cookie setzen lassen, der jede weitere Datenerhebung verhindert. https://site.adform.com/privacy-policy-opt-out

Welche Rechte haben Nutzerinnen und Nutzer von inside.bahn.de?

  • Sie können Auskunft darüber verlangen, welche Daten über Sie gespeichert sind.
  • Sie können Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Bearbeitung (Sperrung) ihrer personenbezogenen Daten verlangen, solange dies gesetzlich zulässig und im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses möglich ist.
  • Sie haben das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen. Die für die DB Vertrieb GmbH zuständige Aufsichtsbehörde ist: Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden, E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de
  • Sie haben das Recht auf Übertragbarkeit derjenigen Daten, die Sie uns auf der Basis einer Einwilligung oder eines Vertrages bereitgestellt haben (Datenübertragbarkeit).
  • Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit auf demselben Wege widerrufen, auf dem Sie sie erteilt haben. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • Sie können der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen, wenn die Datenverarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen erfolgt.

Sie können der werblichen Ansprache jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen (Werbewiderspruch)Für die Ausübung Ihrer Rechte reicht ein Schreiben auf dem Postweg an

DB Vertrieb GmbH
Team Social Media
Frankenallee 2-4
60327 Frankfurt

oder per E-Mail an ecommerce-datenschutz@bahn.de.

Was passiert bei Links zu externen Seiten?

Wenn Sie einen Link auf eine externe Seite anklicken, bewegen Sie sich außerhalb der Seiten von inside.bahn.de. Die DB Vertrieb GmbH ist somit nicht verantwortlich für den Inhalt, die Dienste oder Produkte, die auf der verlinkten Webseite angeboten werden und auch nicht für den Datenschutz und die technische Sicherheit auf der verlinkten Webseite.

Wie aktuell ist dieser Datenschutzhinweis?

Wir passen den Datenschutzhinweis an veränderte Funktionalitäten oder geänderte Rechtslagen an. Daher empfehlen wir, den Datenschutzhinweis in regelmäßigen Abständen zur Kenntnis zu nehmen. Sofern Ihre Einwilligung erforderlich ist oder Bestandteile des Datenschutzhinweises Regelungen des Vertragsverhältnisses mit Ihnen enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Ihrer Zustimmung.

Stand: September 2018

Änderungen zum Stand vom Mai 2018:

  • Hinzufügen des Partners Qualtrics für die Durchführung von Umfragen

Änderungen zur Version vom August 2017:

  • Anpassung an die Vorgaben der EU Datenschutzgrundverordnung