DB Navigator: Neue Funktionen

– Wir erklären Ihnen die Neuigkeiten der App.

Es hat sich wieder einiges getan beim DB Navigator. Die App bietet noch mehr Service und eine schnellere Buchung von Verbundtickets. Der Export des Reiseplans in den Kalender oder das Teilen einer Verbindung ist zwar Android Nutzern bereits bekannt. Ab sofort dürfen sich auch iOS Nutzer über diese Funktionen freuen. Außerdem ist sind Informationen zu Zug- und Halteausfällen bereits in der Gesamtübersicht der Verbindungen ersichtlich.

Pendler-Widget für Android

Sie sind Pendler oder Vielfahrer? Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Das Pendler-Widget ist zurück. Das Widget zeigt Ihnen Ihre nächsten Verbindungen auf einen Blick und informiert Sie über Zugausfälle, Verspätungen und Gleiswechsel. Um die nächsten Verbindungen einsehen zu können, müssen Sie die Übersicht manuell aktualisieren. Dies geht ganz einfach über den Butten mit den halbrunden Pfeilen, der sich unter der Übersicht befindet. Daneben sehen Sie außerdem den Zeitpunkt der letzten Aktualisierung.

Zur Verbindungsübersicht gelangen Sie, indem Sie auf das Widget drücken.

Das Pendler-Widget ist jetzt im DB Navigator für Android verfügbar.

Das Pendler-Widget zeigt Ihre nächsten Verbindungen in einer Übersicht.

Neue Menüführung für Android

Um das Menü übersichtlicher zu gestalten, haben wir einzelne Punkte für Sie zusammengefasst. So sind die Funktionen „Ticket hinzufügen“ und „Auftragssuche“ ab sofort auf einer Seite abgebildet. Diese erreichen Sie über den Punkt „Meine Tickets“. Im oberen Bereich der App erscheint dann ein Icon mit zwei Tickets und einem „Plus“.

Hinzufügen neuer Tickets über einen Button oben rechtes.

Hinzufügen neuer Tickets über den neuen Icon mit dem „Plus“.

Sie müssen nicht eingeloggt sein, um ein Ticket hinzuzufügen, sondern können dies auch bequem über die Auftragsnummer erledigen.
Den Menüpunkt Verspätungs-Alarm finden Sie künftig in den Einstellungen des DB Navigators. Mit der Funktion können Sie sich bereits angelegte Verspätungs-Alarme anzeigen lassen oder löschen.

Neue Menüseite: Funktionen Ticket hinzufügen und Auftragssuche ab sofort auf einer Seite.

Neue Menüseite: Funktionen Ticket hinzufügen und Auftragssuche ab sofort auf einer Seite.

Smart Lock für Android

Ab sofort müssen Sie sich Ihre Zugangsdaten nicht mehr im Kopf behalten. Smart Lock kann das für Sie übernehmen. Der Passwortmanager ist mit Ihrem Google-Konto verknüpft und speichert Ihre Zugangsdaten für alle Apps und Websites. So müssen Sie Ihren Nutzernamen und das Passwort nicht mehr manuell eingeben.
Um die Funktion zu nutzen, müssen Sie Smart Lock vorab aktivieren und das Speichern Ihres Passwortes bestätigen.

Zugangsdaten zum DB Navigator mit Smart Lock speichern

Zugangsdaten zum DB Navigator mit Smart Lock speichern.


Bei der nächsten Anmeldung schlägt Ihnen Smart Lock automatisch ihre gespeicherten Konten vor.

Bei der nächsten Anmeldung schlägt Ihnen Smart Lock automatisch ihre gespeicherten Konten vor.

Gruppen-Online-Ticket in die App ladbar

Mit dem Update können Sie Gruppen-Reisen online buchen und das Ticket anschließend in die App laden. Der Vorteil: Sie können das Ticket als Handy-Ticket vorzeigen und benötigen es nicht mehr in Papierform.

Neues auf den Verbundseiten

Neben einem verbesserten Design gibt es auch eine neue Übersicht: Haben Sie einen Verbund ausgewählt, finden Sie auf der entsprechenden Seite eine Auflistung der beliebten Tickets.

Gibt es an Ihrem Zielbahnhof ein passendes Verbundticket für die Weiterreise, erhalten Sie in Ihrem Reiseplan einen Hinweis. Über den eingeblendeten Button kommen Sie dann direkt auf die entsprechende Verbundseite und können sich ein Anschlussticket buchen.

Hinweis auf die Verfügbarkeit von Verbundtickets im Reiseplan.

Hinweis auf die Verfügbarkeit von Verbundtickets im Reiseplan.


Schnellere Buchung von Verbundtickets

Mühsames Durchklicken des Buchungsprozesses ist jetzt Geschichte. Neben einem einfacheren Design wurden insgesamt drei einzelne Buchungsschritte zu einem zusammengeführt. Folgende Schritte finden künftig auf einer Seite statt: „Personalisierung“, „Zahlungsdaten eingeben“ und „Prüfen und Buchen“. Dadurch haben Sie alle Informationen auf einen Blick.

Ein weiterer Vorteil: Wenn Sie die jeweiligen Daten bereits hinterlegt haben, können Sie direkt auf „Ticket buchen“ klicken.

Aktualisiert: BahnCard als Handy-Ticket in die App laden

Seit dem Update vom Juni 2017 gibt es den Menüpunkt „BahnCard laden“ nicht mehr. Ab sofort können Sie im Bereich „Meine BahnCard“ per Pulldown-Geste Ihre BahnCard(s) in die App laden.

DB Navigator BahnCard

Als registrierter Kunde bei den BahnCard-Services können Sie Ihre BahnCard per Pulldown-Geste im Bereich „Meine BahnCards“ hinzufügen.

BahnCard als Handy-Ticket im DB Navigator

Die BahnCard aktualisiert sich alle 30 Tage

Bei der BahnCard unterscheidet sich künftig die Barcodegültigkeit von der Kartengültigkeit. Der Barcode der BahnCard muss ab sofort alle 30 Tage in der App aktualisiert werden, um die Gültigkeit der abgelegten BahnCard zu überprüfen.

Die Aktualisierung führt der DB Navigator automatisch durch, sobald die Restdauer bis zur nächsten Aktualisierung kleiner als 10 Tage ist. Alternativ können Sie die BahnCard über der Pulldown-Geste manuell aktualisieren.

Info beim Zugausfall im DB Navigator

Bisher wurden im DB Navigator Informationen zu Fahrt- oder Haltausfällen erst auf der Detailseite der Verbindung angezeigt. Ab sofort sehen Sie diese Informationen bereits auf der Übersichtsseite aller Verbindungen. In Rot steht dort „Fahrt fällt aus“ bzw. „Halt fällt aus“. Somit müssen Sie nicht erst warten, bis sich die Detailseite geöffnet hat.


Reiseplan in Kalender exportieren (Android + Neu: iOS)

Ab sofort können Sie den Reiseplan von Ihrer gebuchten Reise in der Kalender-App auf Ihrem Smartphone speichern. Dazu öffnen Sie in der App DB Navigator Ihr Handy-Ticket. Lassen Sie sich den Reiseplan anzeigen und klicken Sie auf den grauen Button mit drei Punkten. Dort wählen Sie „Speichern im Kalender“. Der Kalendereintrag beinhaltet die Informationen zu Abfahrtsbahnhof, Abfahrtszeit, Gleis, Umstiege, Dauer, Ankunftsbahnhof, Ankunftszeit, sowie Gleis- und Zugnummer.

DB Navigator Android Reiseplan exportieren

Wählen Sie „Speichern im Kalender“, um Ihren Reiseplan auch in Ihrem privaten Kalender zu sehen.

Verbindungen per E-Mail oder WhatsApp teilen (Android + Neu: iOS)

Sie haben eine Reiseverbindung im DB Navigator ausgesucht und möchten diese Ihren Mitreisenden mitteilen oder wollen die Freunde, die Sie besuchen, informieren, wann Ihr Zug ankommt? Ab sofort erledigt die App DB Navigator das für Sie. Klicken Sie in der Reiseauskunft oder Ihrem Reiseplan auf den grauen Button mit drei Punkten und wählen „Teilen“ aus. Ihre Textnachricht, die Sie u. a. per WhatsApp oder E-Mail verschicken können, teilt dem Empfänger Reisetag, Datum, Abfahrts- und Ankunftsbahnhof sowie Abfahrts- und Ankunftszeit, Gleisnummern und Verkehrsmittel mit.

DB Navigator Android Reiseplan teilen

Wählen Sie „Teilen“ und schicken Sie Ihre Reisepläne per E-Mail oder WhatsApp an Andere.

App Shortcuts (Android) bzw. Quick Actions (iOS)

Smartphone-Besitzer mit Android-Betriebssystem 7.1 oder neuer können ab sofort direkt in bestimmte Bereiche der App springen, wenn sie lange auf das DB Navigator App-Icon tippen: Reiseauskunft, Meine Tickets, Favoriten & Verlauf sowie Karte.

DB Navigator Android Shortcuts

Halten Sie das App-Icon länger gedrückt, um direkt in einen Bereich zu springen.

Eine ähnliche Funktion steht auch allen iPhone-Besitzern, die ein iPhone 6s oder neuer sowie mindestens das Betriebssystem iOS 9 installiert haben, zur Verfügung. So genannte Quick Actions ermöglichen Ihnen, direkt in bestimmte Bereiche der App zu gelangen.

DB Navigator iOS QuickActions

Halten Sie das App-Icon länger gedrückt, um direkt in einen Bereich zu springen.

Es erscheinen beim Anklicken des Icons Ihre drei meist genutzten Ortsfavoriten, die Sie in der App hinterlegt haben. Von Ihrem aktuellen Standort ausgehend, können Sie dann die gewünschte Reiseverbindung suchen.


Rechtzeitig über Verspätungen informiert werden

Dank des Verspätungs-Alarms sind Sie immer gut informiert, wenn es zu Verspätungen kommt. Ganz neu: Nun können Sie diesen Service bis eine Stunde vor Abfahrt für eine Verbindung aktivieren.* Sie erhalten alle aktuellen Änderungen per Push-Nachricht in die App oder als E-Mail während Ihrer Reise. Loggen Sie sich einfach bei Ihrer Ticket-Buchung ein, dadurch ist der Verspätungs-Alarm für ihre Verbindung automatisch aktiviert. Oder Sie wählen direkt in der Reiseauskunft die gewünschte Verbindung unabhängig von einer Buchung: Klicken Sie bei den Verbindungsdetails auf den Multifunktions-Button (grauer Button mit drei Punkten) und aktivieren Sie so den Verspätungs-Alarm.

DB-Navigator_Verspätungs-Alarm-mit-Gleichswechsel

In rot werden Verspätungen und Gleiswechsel angezeigt.

* Es kann vereinzelt zu Fehlermeldungen kommen.

Zug am anderen Gleis? Der DB Navigator gibt Bescheid

Sie kennen das sicher: Am Bahnsteig erfahren Sie durch den Lautsprecher, dass Ihr Zug an einem anderen Gleis abfährt. Doch haben Sie das jetzt richtig verstanden? Wo ist das Gleis? Hektik! Zum Glück hilft Ihnen der DB Navigator nun weiter – damit wird Reisen noch bequemer. Aktivieren Sie dafür den Verspätungs-Alarm und Sie erhalten neben Verspätungen auch automatisch eine Push-Nachricht oder eine E-Mail auf Ihr Smartphone, die Sie über das neue Abfahrtsgleis informiert.


Handy-Tickets im Verkehrsverbund

Ob Einzelfahrscheine, Kurzstrecken-Tickets, Tages- oder Kleingruppenkarten – über die Menüpunkte Reiseauskunft und Verbundtickets im DB Navigator erhalten Sie die gängigsten Tickets für verschiedene Verkehrsverbünde.

Handy-Ticket in Apple Wallet speichern

Viele Kunden haben sich diese Funktion gewünscht: Jetzt können Sie Ihre Handy-Tickets auch in Apple Wallet ablegen.

Wer häufig auf Reisen geht und ein iPhone besitzt, organisiert sich gern mit Apple Wallet. Ob Gutscheine, Ausweise oder Fahrkarten – in der App von Apple lassen sich all diese Dinge übersichtlich und einfach offline speichern. So hält man in jeder Situation schnell und einfach sein passendes Dokument bereit.

Folgende Angebote der Deutschen Bahn können Sie aus der App DB Navigator zu Apple Wallet hinzufügen: Flexpreis- und Sparpreis-Tickets für den Nah-und Fernverkehr, das City mobil und City-Ticket.

So funktioniert es:

iPhone-DB Navigator-Apple Wallet

Wählen Sie den Button „Zu Wallet hinzufügen“ aus.


iPhone-Apple Wallet

Voilà, nun liegt das Handy-Ticket in Apple Wallet bereit und damit in der Ticketzentrale. Sie können jederzeit wieder über einen Link in den DB Navigator zurückspringen.

Update für BlackBerry

Für Smartphones von BlackBerry ist eine neue Version der App DB Navigator verfügbar. Das Update bringt zahlreiche neue Funktionen, die es bisher ausschließlich für die Betriebssysteme Android und iOS gab. Dazu zählen die BahnCard als Handy-Ticket sowie die Buchbarkeit von regionalen Angeboten wie Länder-Ticket, Quer-durchs-Land-Ticket und Schönes-Wochenende-Ticket. Außerdem gibt es die Funktion „Meine Reise“. Hier erhalten Sie alle relevanten Reiseinformationen auf einen Blick, zum Beispiel Umsteigezeiten, Echtzeitinfos und Gleisangaben.

Die neue Version steht ab 17. August 2016 zum Download über den Amazon App Store bereit und unterstützt Geräte ab Blackberry 10.3.


Die App DB Navigator gibt´s jetzt auch für die Smartwatch

Mit dem aktuellen Update ist der DB Navigator auch für Smartwatches mit Android-Betriebssystem verfügbar. Nach erfolgreicher Einführung für die Apple Watch im Frühjahr 2015 können jetzt auch Android-Nutzer alle Details ihrer Reiseverbindungen über die Uhr abrufen. Die Funktion „Meine Reise“ zeigt Echtzeitinfos zu Abfahrts- und Ankunftszeiten, Gleisangaben, Sitzplatzreservierungen und liefert neu auch einen Umstiegswecker.

Notwendig ist, dass Sie die Verbindung zuvor auf Ihrem Smartphone in der App DB Navigator in „Meine Reise“ speichern und unter den Einstellung die Benachrichtigung aktivieren.

DB Navigator auf der Smartwatch

DB Navigator für die Smartwatch:

DB Navigator auf der Smartwatch

Echtzeit-Infos am Handgelenk

 

Was ist der Umstiegswecker?

Das sind Push-Nachrichten, die Sie über Ihre bevorstehende Abfahrt, Umstiege und Ankunft der in „Meine Reise“ hinterlegten Verbindung informiert.

So aktivieren Sie den Umstiegswecker:

  1. Wählen Sie im obersten Reiter des Menüs  das Einstellungssymbol aus.
  2. Setzen Sie nun bei „Benachrichtigungen zur Reise“ das Häkchen bei „Reiseplaninformationen aus „Meine Reise“ in der Mitteilungszentrale anzeigen“.
  3. Zusätzlich können Sie unter dem Button „Vor Reisebeginn“ den Zeitraum auswählen, wann die Push-Nachricht zur Abfahrt an Sie gesendet werden soll.

Haben Sie Fragen? Oder wollen mehr Infos zum Umstiegswecker? Dann klicken Sie in die Service-Community.

Der Umstiegswecker im DB Navigator


Bessere Übersicht durch neue Menü-Kategorien

DB Navigator - neue Menüführung

Übersichtlich: Die Menüführung im DB Navigator wurde überarbeitet.

Langes Scrollen und Suchen gehört der Vergangenheit an, denn die Menüführung vom DB Navigator wurde komplett überarbeitet und vereinfacht. Unter „Auskunft & Buchung“ sind die Punkte „Reiseauskunft“, „Sparpreis-Finder“ etc.. Darunter finden Sie die weiteren Menüpunkte wie „BahnCard“ und „Verspätungs-Alarm“. Außerdem gibt es nun eine Kategorie „Dialog & Feedback“, in der Sie über viele Kanäle Kontakt mit uns aufnehmen können.

Flinkster und Call a Bike einfacher aus DB Navigator buchen

Da nicht nur in Großstädten Mieträder und Carsharing immer beliebter werden, können Sie diese nun noch einfacher im DB Navigator finden und schneller buchen. Unter dem Menüpunkt „Carsharing & Co.“ stehen Ihnen die Auswahlpunkte “Flinkster“ und “Call a Bike” zur Verfügung. Dort wählen Sie die verfügbaren Autos und Fahrräder in Ihrer Umgebung aus und springen zur Buchung über einen Button direkt in die Apps von Flinkster oder Call a Bike. Sozusagen Reiseplanung von Tür zu Tür.

DB Navigator - Flinkster Call a Bike

Wenn Sie Ihren Standort ausgewählt haben, sehen Sie, welche Fahrzeuge und Fahrräder in Ihrer Nähe zur Verfügung stehen.

DB Navigator - Flinkster Call a Bike

Wählen Sie Ihr gewünschtes Auto oder Fahrrad aus und buchen Sie dieses ganz bequem.


Auf der Veranstaltung „Mobilität erleben“ 2015 wurden die neusten Funktionen der Reise-App vorgestellt. So ist ab sofort die grafische Sitzplatzreservierung, die Sie vielleicht schon von der Online-Buchung auf bahn.de kennen, nun auch über das Smartphone möglich. Ebenfalls neu ist, dass Sie die BahnCard über den DB Navigator kaufen oder Ihre vorhandene BahnCard als Handy-Ticket in die App laden können. Wie das konkret funktioniert und was Sie beachten sollten, hat sich Redakteur Wolf direkt von Entwickler Armin zeigen lassen.

Die grafische Sitzplatzreservierung über den DB Navigator

Vorher sehen, wo man später im Zug sitzt. Das ist fortan auch über die App DB Navigator möglich.

Wagenreihung in Echtzeit im DB Navigator