DB Navigator: neue Funktionen

Wir erklären Ihnen die Neuigkeiten der App.

Der DB Navigator ist eine der beliebtesten Reise-Apps in Deutschland und der perfekte Reisebegleiter. Die App wird regelmäßig aktualisiert und um neue Funktionen erweitert. In diesem Beitrag informieren wir Sie regelmäßig über alle Neuerungen. So haben wir seit 1.4.2021 die verlängerte Buchbarkeit im Fernverkehr eingeführt und zwei neue Verbünde integriert

Verlängerte Buchbarkeit von Tickets im DB Navigator

Ab sofort können Sie auf bahn.de und im DB Navigator Tickets für Verbindungen des Fernverkehrs (ICE, IC oder EC) bis 10 Minuten nach Abfahrt des Zuges kaufen. So haben Sie die Möglichkeit, auch kurzfristig in einen Zug einzusteigen.

Ausgenommen von dieser Regel sind Strecken, deren planmäßige Fahrtzeit zwischen Einstiegsbahnhof und dem nächsten Haltebahnhof weniger als 10 Minuten beträgt.

Tickets für zwei neue Verbünde im DB Navigator verfügbar

Tickets für über 40 Verkehrsverbünde gibt es bereits im DB Navigator zu kaufen. Nun kommen noch zwei dazu: Der Nordhessische VerkehrsVerbund (NVV) und die Verkehrs-Gemeinschaft Landkreis Freudenstadt (VGF). Welche Tickets Sie in den Verbünden über den DB Navigator kaufen können, erfahren Sie in dieser Übersicht.

Frau am Bahnsteig vor einem Regio-Zug, mit dem Handy in der Hand.

DB Navigator für Huawei (Januar 2021)

In diesem Monat haben wir das digitale Angebot weiter ausgebaut: Der DB Navigator kann künftig auch mit Smartphones von Huawei genutzt werden.

Updates aus 2020

Einfache Reisebegleitung mit den “Benachrichtigungen zur Reise

Die neuen „Benachrichtigungen zur Reise“ kombinieren künftig unter anderem den ehemaligen Verspätungs-Alarm und Meine Reise. Die neue Funktion informiert Sie über Verspätungen oder Gleisänderungen frühzeitig per Push-Nachricht oder E-Mail. Was die Funktion noch alles kann erfahren Sie im Artikel.

Der DB Navigator im neuen Design

Viele Monate lang arbeiteten unsere Entwickler*innen an einem großen App-Update. Neben einer verbesserten Nutzeroberfläche erscheint der DB Navigator nun auch in einem neuen Gewand: Ein modernes Design, ein neues Logo und ebenfalls neue Icons, Buttons und Farben. Noch mehr zum Update finden Sie in diesem Artikel.

Außerdem haben wir zu diesem Anlass mit dem Product Owner Armin und mit Senior UX-Designer Patrick gesprochen. In den Interviews geben die beiden einen Blick hinter die Kulissen des Redesigns.

Anpassungen bei der Schnellbuchungs-Funktion

Künftig öffnet sich bei der Schnellbuchung eine separate Unterseite, wenn Sie eine Zahlungsart auswählen. Über diese können Sie dann die gewünschte Verbindung buchen. Es wird automatisch das Zahlungsmittel gewählt, welches Sie bei der letzten Buchung verwendet haben.

Erweiterung der Auslastungsanzeige

Auch in der Auslastungsanzeige gibt’s was Neues: Nicht nur für die gesamte Fahrtstrecke wird die Auslastung des Zuges angezeigt, sondern nun auch für einzelne Halteabschnitte mit Hilfe verschiedener Auslastungsicons. So können Sie Ihre Reise entsprechend planen und eventuell einen Sitzplatz reservieren.

Bestpreissuche

Die Suche nach dem günstigsten Preis des Tages ist mit der neuen Bestpreissuche noch einfacher. Die Funktion ist einfach und übersichtlich aufgebaut und zeigt die günstigsten Angebote im Regional- und Fernverkehr an. Alles Wichtige rund um die Bestpreissuche erfahren Sie in unserem Beitrag.

Reisen ohne Fahrkartenkontrolle: Der Komfort Check-in

Mit dem Komfort Check-in können Sie die Fahrkartenkontrolle ganz einfach selbst durchführen: Sie benötigen lediglich ein Online- oder Handy-Ticket im DB Navigator. Sie können den Komfort Check-in mit oder ohne Sitzplatzreservierung nutzen. Danach werden Sie nicht mehr vom Zugbegleiter kontrolliert und können ohne Unterbrechung lesen, schlafen oder einfach nur entspannen. Alle Infos finden Sie unter inside.bahn.de/komfort-check-in/.