Einfacher buchen: Online- und Handy-Tickets

– Zahlungs- und Identifizierungskarte? Jetzt reicht Ihr Name.

Wer kennt diese Situation nicht? Das Online-Ticket haben Sie mit der Kreditkarte gebucht, bezahlt und diese als ID-Karte angegeben – doch als Sie im ICE sitzen, fällt Ihnen auf, dass Sie nur Ihren Personalausweis eingesteckt haben. Mist! Denn der Zugbegleiter kann Ihnen das Ticket so leider nicht anerkennen.

Zum Glück wird ab dem 1. Oktober aber alles anders…

Der Name reicht nun aus, um sich auszuweisen

Wer sein Zugticket in der App DB Navigator oder auf bahn.de kauft, muss zukünftig nicht mehr auswählen, wie er sich bei einer Fahrscheinkontrolle ausweisen möchte. Bei der Buchung reichen Vor- und Familienname.

Vereinfachung Buchung Online - und Handyticket, alte Buchungsstrecke bahn.de

Die „alte“ Buchungsstrecke auf bahn.de: Die durchgestrichenen Angaben fallen in der Buchungsstrecke ab 1. Oktober 2016 weg

Vereinfachung_Buchung_Onlineticket_Handyticket-ohne-ID-Karte

Erschlankt: Namen und Adressangaben reichen für die Buchung aus.

Immer dabei: Personalausweis oder Reisepass

Das Online– und Handy-Ticket bleibt weiterhin personengebunden. Bei der Fahrscheinkontrolle müssen Sie ab 1. Oktober* allerdings nur noch Personalausweis oder Reisepass vorzeigen (gilt für alle europäischen Personalausweise und internationale Reisepässe). Auch die BahnCard wird anerkannt. Achtung: Schülerausweis, Führerschein oder Truppenausweis reichen nicht zur Identifikation.

Buchung wird schneller und einfacher

Welche Vorteile bringt die Vereinfachung? Die Buchung im DB Navigator und auf bahn.de funktioniert damit schneller, auch Tickets für Dritte können Sie so problemlos buchen, ohne wie bisher erst die ID-Karten-Nummer abzufragen. Bei der Fahrscheinkontrolle im Zug wird ebenfalls Zeit gespart. Und das aufgeregte Wühlen in der Tasche nach der Kreditkarte fällt nun auch weg 😉

 

*gilt nur für Tickets, die ab dem 1. Oktober online gebucht werden. Für Online- und Handy-Tickets, die vor dem 1. Oktober gebucht wurden, benötigen Sie weiterhin die bei der Buchung angegebene ID-Karte.