Etappe 2 – Die Siegessäule

– Geschafft! Etwas außer Atem, aber glücklich erreiche schließlich die Siegessäule.

29 / 77 

Der Blick auf die Uhr sagt mir, dass ich trotzdem noch gut in der Zeit liege, und so verweile ich noch ein bisschen. Beim Betrachten der Säule denke ich: „Sieht von unten größer aus!“ Jedenfalls bin ich froh, dass ich den Aufstieg in den kühlen Morgenstunden hinter mich gebracht habe.