Hannover und langweilig? Von wegen!

– Tipps für den nächsten Bahn-Familienausflug nach Hannover.

Gerade junge Besucher haben viel Spaß im Zoo oder im Sea Life. Der Stadtwald „Eilenriede“ mit seinen vielen Spielplätzen ist fast doppelt so groß wie der Central Park in New York, und der Maschsee lädt Groß und Klein zum Baden, Bootfahren und anderen Vergnügungen ein. Mit den Familienangeboten der Bahn reisen Sie entspannt nach Hannover.

Sehenswert!

BEZAUBERND – DIE HERRENHÄUSER GÄRTEN
Hannover Herrenhäuser Gärten
Die Herrenhäuser Gärten gehören zu den schönsten Gartenanlagen Europas – der Große Garten mit seinen prächtigen Wasserspielen, der Berggarten mit rund 11 000 verschiedenen Pflanzen und der idyllische Georgengarten sind ein Paradies für Spaziergänger. Kinder können wählen zwischen den Feuerrallyes, den Taschenlampentouren und den Klima-Aktiv-Angeboten mit den Naturonauten.

> Weiterführende Infos

WELTWEIT – DER ZOO
1996 verabschiedete sich der Erlebnis-Zoo Hannover von der herkömmlichen Käfig- und Gehegehaltung. Seither kann man hier beinahe 2000 Tieren in aufwendig gestalteten Themenwelten – wie dem indischen Dschungelpalast, der afrikanischen Flusslandschaft Sambesi, dem Kinderland Mullewapp, dem australischen Outback oder der kanadischen Yukon Bay – ganz nahe kommen. Eine unvergessliche Weltreise an einem Tag!

> Weiterführende Infos

Lecker! 

FAIR UND REGIONAL – IM ROCKZIPFEL
Das rockzipfel ist ein Ort zum Wohlfühlen und Genießen, und zwar für alle Generationen. Während die Großen entspannen, spielen die Kleinen vergnügt mit Autos, Bällen und Bauklötzen oder üben auf dem Krabbelpodest ihre ersten Schritte. Ein Großteil der angebotenen Lebensmittel wird fair gehandelt und stammt aus der Region.

> Weiterführende Infos

FAMILIÄR – IM PIU
Wer einen guten Espresso und eine leckere italienische Küche mit sardischen Wurzeln schätzt, wer eine familiäre Atmosphäre und gut gelaunte Gastgeber mag, der ist hier genau richtig. In Italien sind die Kinder ja ohnehin Könige
und auch hier sind sie herzlich willkommen. Das Piu bietet neben einer umfangreichen Kinderspeisekarte auch die Möglichkeit, kleinere Portionen zu bestellen.

> Weiterführende Infos

Gute Nacht!

Best Western Premier Parkhotel Kronsberg
Kinder sind gern gesehene Gäste im Best Western Premier Parkhotel Kronsberg. Nach dem „Kinder-Check-In“ wartet für die Kleinen eine Überraschung aus einer Schatztruhe. Im Restaurant gibt es neben einer kinderfreundlichen Speisekarte auch jede Menge Buntstifte, Malblöcke und Aufkleber. Beliebt vor allem bei jüngeren Gästen ist das hauseigene Schwimmbad.

> Weiterführende Infos

Novotel Hannover
Wo sich heute die Gäste in ihre Betten verkrümeln, wurden einst Kekse gebacken. Das Novotel in den Kulissen der ehemaligen Bahlsen-Fabrik, nur fünf Minuten vom Hauptbahnhof entfernt, hat große Familienzimmer, die bis zu vier Personen ausreichend Platz bieten. Kindgerechte Spielbereiche, ausgewogene Kindermenüs und kostenlose Übernachtungen im Zimmer der Eltern für Kinder bis 16 Jahre sind ebenfalls im Angebot.

> Weiterführende Infos

Bei jedem Wetter!

ANFASSEN – IM KINDERMUSEUM ZINNOBER
Hannover Kindermuseum

Merkwürdige Exponate in Vitrinen mit langweiligen Erklärtexten gibt es im Kindermuseum Zinnober nicht. Dafür wechselnde Ausstellungen zu Themen wie Frauenfußball, Energiesparen oder Magnetismus, die zum Mitmachen animieren und so zu einem Erlebnis für alle Sinne werden. Anfassen, riechen und schmecken ist ausdrücklich erwünscht!

> Weiterführende Infos  

EINTAUCHEN – INS SEA LIFE
Hannover Sealife

Im SEA LIFE Hannover, direkt an den Herrenhäuser Gärten gelegen, begeben sich Besucher auf eine faszinierende Reise von der Leine über das karibische Meer bis in den tropischen Regenwald. Mehr als 2500 Tiere in 40 Becken und Aquarien warten auf große und kleine Gäste. Im Zentrum steht das 300 000 Liter fassende Ozeanbecken, dessen Bewohner man beim Durchschreiten eines Glastunnels aus einer völlig neuen Perspektive beobachten kann.

> Weiterführende Infos

BEGREIFEN – IM MUSEUM FÜR ENERGIEGESCHICHTE(N)
Hannover Museum für Energiegeschichte(n)

Technik kann spannend sein – vor allem, wenn sie so präsentiert wird wie im Museum für Energiegeschichte(n). Ob Glühlampe, Telefon oder Radio – jede Erfindung hat ihre eigene, ganz besondere Geschichte, die im Museum erzählt wird. Und es ist aus heutiger Sicht kaum zu verstehen und ziemlich kurios, wie die Menschen früher Wäsche gewaschen, Staub gesaugt oder ihr Brot geröstet haben.

> Weiterführende Infos

Toben, toben, toben!

GROSSE FREIHEIT – IM KINDERWALD HANNOVER
Im Kinderwald Hannover dürfen junge Menschen nach Herzenslust toben, durchs Wasser waten, auf Bäume klettern und sich dreckig machen. Und dafür müssen sie nicht zwangsläufig einen der vielen angebotenen Kurse besuchen, sondern können das jederzeit zugängliche Gelände auf eigene Faust erkunden.

> Weiterführende Infos

Wusstet Ihr, …

… dass ein mehr als vier Kilometer langer „Roter Faden“ auf dem Straßenpflaster zu 36 Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt führt?

… dass man sich in Hannover „Unterm Schwanz“ trifft – unter dem Pferdeschweif des Ernst-August-Reiterdenkmals vor dem Hauptbahnhof?

 

> Laden Sie hier den Städteguide für Hannover als PDF herunter