T.Rex regiert die Hauptstadt

– Tipps für den Bahn-Familienausflug nach Berlin.

Berlin gilt als eine der coolsten Städte der Welt. Vor allem junge Menschen zieht es aus allen möglichen Ländern in die deutsche Hauptstadt. Gerade für junge Familien mit kleineren Kindern ist das Kultur- und Freizeitangebot so groß, dass es sicher nicht bei einem Besuch bleiben wird. Eigentlich bietet die Hauptstadt ständig Neues, derzeit einen ganz besonderen Ur-Zeitgenossen. Mit den Familienangeboten der Bahn reisen Sie entspannt nach Berlin.

Sehenswert!

PRAKTISCH – BUSTOUR
Eine originelle Stadtrundfahrt bietet die öffentliche Buslinie 100. Einfach Fahrtschein lösen (Tarifgebiet AB) und los geht’s. Die Fahrt mit dem Doppeldeckerbus zwischen Bahnhof Zoo und Alexanderplatz dauert rund eine Stunde und führt vorbei an vielen Berliner Sehenswürdigkeiten.

> Weiterführende Infos

SPANNEND – REICHSTAG
Berlin Reichstag

Politik muss nicht langweilig sein. Bei einer Familienführung durch den Reichstag bekommen Kinder einen speziellen Audioguide, der ihnen spielerisch viele spannende Informationen über Parlament und Reichstagsgebäude liefert. Und der Ausblick von der gläsernen Kuppel ist sowieso grandios.

> Weiterführende Infos

VIELFÄLTIG – ZOO BERLIN
Berliner Zoo

Der Berliner Zoo ist nicht nur der älteste Tiergarten Deutschlands, sondern gilt auch als der artenreichste Zoo der Welt. Bei mehr als 19.000 Tieren, dem großen Aquarium und tollen Kinder-Rallyes ist Langeweile ein Fremdwort.

> Weiterführende Infos

Lecker!

GENIESSEN – IN DER GIRAFFE
Das Restaurant Giraffe liegt am Rande des Tiergartens in einer parkähnlichen Landschaft und bietet regelmäßig saisonale Spezialitäten sowie Kräuter- und Wellnesstees aus biologischem Anbau. Im Sommer lockt der große Biergarten. Auf die kleinen Gäste warten eine umfangreiche Kinderspeisekarte sowie zahlreiche Spielmöglichkeiten im Innen- und Außenbereich.

> Weiterführende Infos

TOBEN – IM CAFE MILCHBART
Für ein paar Stunden bei Kaffee und leckerem Kuchen relaxen, während die Kinder im Bällebad toben, im Sandkasten buddeln oder mit dem Bobbycar fahren. Das alles und noch mehr gibt es im liebevoll eingerichteten Café Milchbart am Prenzlauer Berg.

> Weiterführende Infos

Gute Nacht!

Adina Apartment Hotel Hackescher Markt
Das Adina Apartment Hotel Hackescher Markt liegt zentral in der historischen Mitte Berlins, nur wenige Minuten von der Museumsinsel und den Hackeschen Höfen entfernt. Familien wollen aus den geräumigen 2-Bedroom-Apartments mit separatem Essbereich, Küche mit Herd, Mikrowelle, Geschirrspüler und Kühlschrank gar nicht mehr weg. Kinder bis 11 Jahre sind kostenlos dabei.

> Weiterführende Infos

Estrel Hotel
Wer in Neukölln im Estrel übernachtet, übernachtet im größten Hotel Deutschlands. Trotzdem legt man in dem privat geführten Haus großen Wert auf eine persönliche Atmosphäre. Extras wie der hauseigene Bootsanleger oder die Shows im benachbarten Estrel Festival Center bietet nicht jedes Hotel, und in den geräumigen Familienzimmern fühlt man sich einfach nur wohl.

> Weiterführende Infos

Bei jedem Wetter!

STAUNEN – IM NATURKUNDEMUSEUM
Berlin Naturkundemuseum

Es gibt viel zu sehen im Berliner Naturkundemuseum. Zu den besonderen Attraktionen, gerade für Kinder, gehört ohne Zweifel die Saurierwelt mit dem mehr als 13 Meter hohen Skelett eines Brachiosaurus. Noch bis Ende 2018 ist „Tristan“ zu Besuch, eines der weltweit am besten erhaltenen Skelette eines Tyrannosaurus Rex. Ihre Kids werden vor Ehrfurcht und Faszination erstarren. Der Hype um den König der Saurier ist überwältigend. Seit dem Start seiner Ausstellung „Tristan – Berlin zeigt Zähne“ im Dezember 2015 kamen schon mehr als eine Million Besucher in das Naturkundemuseum. Doch auch die Sammlung mit lebensechten Tierpräparaten oder die thematischen Führungen sollte man sich nicht entgehen lassen.

> Weiterführende Infos

ANFASSEN – IM SCIENCE CENTER SPECTRUM
Berlin Science Center Spectrum

Warum ist der Himmel blau? Kann man Wärme sehen? Und wieso fällt ein Flugzeug nicht vom Himmel? Die Antworten auf diese und viele andere Fragen finden die Besucher des Science Center Spectrum an den mehr als 150 interaktiven Experimentierstationen auf vier Etagen selber heraus.

> Weiterführende Infos

SPIELEN – IM LEGOLAND DISCOVERY CENTRE
Berlin Legoland Discovery Centre

Das Legoland Discovery Centre Berlin ist einer der buntesten Indoor-Spielplätze in Berlin. Ob Drachenbahn, Miniland oder schon bald der Berliner Hauptbahnhof, alles ist für Kinder konzipiert und auf Kindergröße abgestimmt. Erwachsene müssen von mindestens einem Kind begleitet werden.

> Weiterführende Infos

Typisch!

SCHMECKEN – CURRYWURST
Angeblich wurde sie 1949 von Herta Heuwer in Berlin erfunden. So ganz genau weiß das zwar keiner, aber trotzdem gilt die Currywurst heute als der klassische Berliner Imbiss. Ob bei Konnopke oder Ziervogel am Prenzlauer Berg, Curry 36 in Kreuzberg oder Witty’s beim KaDeWe – eine geht immer. Und wer mehr wissen will, besucht das Deutsche Currywurstmuseum in der Schützenstraße.

HÖREN – BERLINER SCHNAUZE
Icke, ditte, kiek mal: Der Berliner Dialekt, unterlegt mit einem oft eher derben Humor, nennt man „Berliner Schnauze“. Doch was manche als grob und unhöflich ansehen, betrachtet der Berliner als geradeheraus. Und wem das nicht gefällt, den hamse sowieso mit dem Klammerbeutel jepudert.

Wusstet Ihr, …

… dass der Berliner Hauptbahnhof der größte und modernste Kreuzungsbahnhof in Europa ist?

… dass Berliner in Berlin „Pfannkuchen“ und Brötchen „Schrippen“ heißen?

 

> Laden Sie hier den Städteguide für Berlin als PDF herunter