Direkt zum Inhalt springen

Tschüß, bis Montag…sind in Freiburg!

– Redakteurin Karen hat Tipps für ein perfektes Familien-Wochenende.

Es gibt viele gute Gründe, warum sich Familien in Freiburg wohlfühlen. Einer davon ist unbestritten die Wärme. Und damit meine ich nicht nur die Sonne, die überdurchschnittlich viel scheint, sondern auch die Warmherzigkeit der Menschen. In Freiburg sind Kinder gerne gesehen und aus dem Stadtbild nicht wegzudenken, Familien können viel draußen unternehmen und gutes Essen genießen. Hier einige Reisetipps für Eltern, die sich von Freiburgs Freundlichkeit überzeugen möchten.

In die Federn!

Sehr komfortabel übernachten können Familien in den geschmackvoll eingerichteten Zimmern des Hotel Hirschen. Der Freiburger Stadtteil Lehen ist ruhig und mit der Stadtbahn 1 vom Hauptbahnhof aus in nur zehn Minuten zu erreichen. Familien schätzen am Hirschen das ausgesprochen leckere Hotelfrühstück (nicht im Zimmerpreis enthalten), den beheizten Außenpool, die kleine Wellness-Landschaft und das hilfsbereite, freundliche Personal. Mein Hinweis für Eltern, die sich auf einen kinderfreien Abend im Hotelrestaurant oder an der Bar freuen: die Wände des Hotels sind zu dick für Babyphone-Empfang.

Weitere familienfreundliche Hotels in Freiburg finden Sie hier…

An den Tisch!

Knusprige Flammkuchen und frische Salate werden in der Mehlwaage aufgetischt. Das Restaurant und Café befindet sich direkt in der Innenstadt Freiburgs (Metzgerau 4). Am besten schmeckt es draußen auf der großen Terrasse, wenn die warme Frühlingssonne den Rücken wärmt.

Die lange Schlange der geduldig Wartenden gibt einen Hinweis darauf, dass es bei Mariotti in der Kronenstraße das leckerste Eis der Stadt gibt. Die Eisdiele hat ab März geöffnet.

Nicht nur in Freiburg, sondern im gesamten Schwarzwald kehren Familien gerne in sogenannte Straußwirtschaften (auch Straußen) ein, um regionalen Spezialitäten wie Flammkuchen, Brägele und Federweißer in entspannter Atmosphäre zu genießen. Häufig haben die Straußen kleine Spielplätze oder andere Attraktionen für Kinder, wie zum Beispiel den wunderschönen Krottenau-Garten in Denzlingen bei Freiburg. Die Straußensaison beginnt im April.

Ab nach draußen!

Wer mit Kindern ein Wochenende in Freiburg verbringt, startet am besten mit einem Stadtbummel durch die historische Altstadt. Hier gibt es nette Geschäfte, wunderschön gepflasterte Gässle und die kleinen Bächle, die für Freiburg charakteristisch sind. Auf dem Münsterplatz ist von Montag bis Samstag Markt – aber nur bis zur Mittagszeit. Wer eine Lange Rote, die für Freiburg typische Bratwurst, probieren möchte, sollte sich nicht zu spät an einem der Wurststände anstellen. Und bitte nicht knicken lassen! Die 35 cm lange Wurst bestellt und isst man „am Stück“. Ein Besuch des Münsters ist ein „Muss“ an einem Wochenende in Freiburg. Die eindrucksvollen bunten Glasfenster gefallen sogar kleineren Kindern. Na, wer kann gemeinsam mit den Eltern die Motive der mittelalterlichen Glasmalerei entschlüsseln?

Ein Freiburg-Klassiker ist die Fahrt mit der Schauinslandbahn, Deutschlands längster Umlaufseilbahn. Eine Fahrt hinauf auf 1.220 m Höhe dauert etwa 20 Minuten. Oben angekommen gibt es nicht nur einen spektakulären Ausblick, sondern auch ein Restaurant und viele Spazierwege rund um die Bergstation. Die Talstation der Schauinslandbahn befindet sich in der Bohrerstraße 11 in Horben. Für Familien gut zu wissen: Kinderwagen oder Buggys finden in den großen Gondeln Platz.

Mit dem Auto oder dem Bus gelangt man zum Mundenhof, dem größten Tiergehege in Baden-Württemberg. Hier können Eltern und Kinder viele schöne Stunden damit verbringen, Tiere anzuschauen, spazieren zu gehen, auf den Spielplätzen zu toben und sich die hausgemachten Spezialitäten der Hofwirtschaft schmecken zu lassen.

Etwas außerhalb von Freiburg liegt der Naturerlebnispark Waldkirch, ein echtes Paradies für Kinder. Bootfahren, Adventure-Minigolf, Europas längste Röhrenrutsche, ein Waldspielplatz, der Baumkronenweg und vieles mehr sorgen für Spaß, Nervenkitzel und unvergessliche Momente. Hinweis: Der Parkplatz befindet sich am Ende der Erwin-Sick-Straße.

Fast schon Kult sind die vielen Steinmännchen an und in Freiburgs Flüsschen, der Dreisam. Wer Steinmännchen-Baumeister werden möchte, zieht sich Schuhe und Strümpfe aus, krempelt die Hosenbeine hoch und fischt im kühlen Wasser nach den perfekten Steinen. Flach und breit sollten sie sein, damit sie zu einem stabilen, kegelförmigen Männchen gestapelt werden können. Mein Tipp: Handtuch zum Abtrocknen nicht vergessen!

Auf die Piste!

Das Theater Freiburg hat ein tolles, vielseitiges Programm für Kinder und Jugendliche. Von Sitzkissenkonzerten über Familienstücke bis hin zu Jamsessions ist für jedes Alter etwas zum Anschauen oder Mitmachen dabei. Entweder im Monatsspielplan informieren, was am Wochenende läuft oder direkt beim Jungen Theater nachschauen.

Ein Ausgehtipp für Freiburg-Wochenenden im Hochsommer: die Kinonächte im Innenhof des Schwarzen Klosters. Dort werden jedes Jahr einen Monat lang die besten Filme der vergangenen zwölf Monate, aber auch Klassiker gezeigt. Decke mitbringen, Popcorn kaufen, Film ab!

In die Kamera!

Kein Wochenendtrip ohne lustigen Familienschnappschuss! Mein Tipp für das perfekte Freiburg-Selfie führt auf den Turm des Freiburger Münsters. Nach dem Erklimmen der steilen Sandsteinstufen kurz verschnaufen, den Ausblick über die Dächer genießen und dann: smile and share!

Für daheim!

Wer nach einem Wochenende in Freiburg ein Souvenir mit nach Hause nehmen möchte, wird beim REHA-Verein fündig. In der Molktestraße 5 oder am Verkaufsstand in der Münstergasse (geöffnet Ende Februar bis Ende Dezember montags bis samstags) werden kleine, in Handarbeit hergestellte Bächle-Boote verkauft. Es gibt sie in verschiedenen Designs und sogar als Bausatz zum Selberbasteln. Mit den Holzbooten spielen Kinder nicht nur gerne in den Bächle der Freiburger Innenstadt, sondern garantiert auch in der heimischen Badewanne!

Viel Spaß in Freiburg wünscht Ihnen

Karen

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen? Wir freuen uns über Ihren Beitrag!
Schreibe einen Kommentar
0 Antworten