flinc, die Mitfahr-App – Intelligente Mobilität in der Region

– Unabhängig unterwegs auf kurzen und regionalen Strecken.

Alternative Mobilitätskonzepte, wie Carsharing oder Mitfahrnetzwerke, sind seit Jahren im Kommen und bieten im urbanen Raum inzwischen praktische Alternativen zum eigenen Auto. Doch auch im Nah- und Fernverkehr hat die Deutsche Bahn interessante Ansatzpunkte identifiziert, welche die Mobilität der Fahrgäste durch soziale Vernetzung verbessern könnte. Aus diesem Grund hat die Deutsche Bahn in flinc, die Mitfahr-App, investiert und plant nun durch die Anbindung des Start-ups eine Verbesserung des Angebots im Nahverkehr. Wie das aussehen wird und was die App überhaupt kann, haben wir in den folgenden Fragen und Antworten für Sie zusammengetragen.

Was ist flinc, die Mitfahr-App?

flinc bietet Menschen, die regelmäßig auf kurzen und regionalen Strecken unterwegs sind, eine Plattform, sich miteinander zu vernetzen und sinnvolle Fahrgemeinschaften zu bilden. Davon profitieren sowohl Fahrer, die von Mitfahrern einen Zuschuss zu ihren Spritkosten bekommen, als auch Mitfahrer, die bequem von ihrer Haustür direkt zur Arbeit oder zum nächsten Bahnhof gelangen.

Wie kann ich flinc, die Mitfahr-App nutzen?

Bei flinc ist es ganz einfach, sich als Fahrer zu registrieren und Fahrten anzubieten. Wer eine Mitfahrgelegenheit sucht, registriert sich hingegen einfach als Mitfahrer. Sie können dann einfach ihre gewünschte Route eingeben, flinc sucht dann automatisch passende Fahrer und Mitfahrer für Sie.

Fahrten können öffentlich für alle Nutzer angeboten werden, das steigert natürlich die Reichweite und die Chance auf den perfekten Fahrpartner. Aber auch für private Mitfahrgelegenheiten hat flinc eine Lösung parat. Sportkameraden oder Arbeitskollegen können sich untereinander ganz einfach in Gruppen vernetzen.

Fahrgemeinschaften können spontan oder geplant, regelmäßig oder einmalig, von Zuhause oder unterwegs gegründet werden – mit flinc bleiben Sie flexibel.

Wie gut ist flinc, die Mitfahr-App, vernetzt?

Rund 300.000 flincer gibt es bereits, welche die Mitfahr-App regelmäßig zur Suche von Mitfahrgelegenheiten nutzen. Bereits jetzt ist flinc an einige Nahverkehrsverbünde angeschlossen, in Zukunft soll in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn die Anbindung an Nahverkehrsnetzwerke weiter ausgebaut werden. So wird es bald sehr einfach sein, Mitfahrgelegenheiten direkt in der App der Deutschen Bahn passend auf die Ankünfte und Abfahrten von Bus und Bahn abzustimmen. Auch in Störungsfällen, wie Zugausfällen oder Verspätungen, kann der Nutzer auf flinc zurückgreifen und stattdessen dann eine passende Mitfahrgelegenheit nutzen.

Welchen Mehrwert bietet flinc, die Mitfahr-App, im Gegensatz zu anderen Mitfahrangeboten?

flinc, die Mitfahr-App, ist insgesamt flexibler und dynamischer als die meisten anderen Mitfahrangebote. Adressgenaue Angaben sowie die Integration in das Navigationssystem Navigon für iOS und Android machen es Fahrern leicht, den genauen Standort ihrer Mitfahrer zu finden. In den interaktiven Fahrplänen werden Fahrern auf ihrer Strecke auch potentielle Mitfahrer angezeigt, die nur einen Teil der Strecke mitfahen wollen.

Mit der Einbindung von Nahverkehrsverbindungen in flinc setzt sich die App einmal mehr von Wettbewerbern ab. Mit diesen wertvollen Daten können die flincer ihre Fahrtenplanung taktgenau und flexibel vornehmen und mögliche Wartezeiten zwischen Verbindungen minimieren.

Wie flinc, die Mitfahr-App, auch im Zusammenhang mit der Anbindung an Nahverkehrsverbünde funktioniert, zeigt das folgende Video:

flinc bietet Ihnen die Möglichkeit, auf kurzen und regionalen Strecken unabhängig unterwegs zu sein.

Die Vorteile der flinc Mitfahr-App auf einen Blick

  • flinc ermöglicht ein Mitfahrnetzwerk auf kurzen und regionalen Strecken.
  • Die App trägt dazu bei, Spritkosten bei den Fahrern zu senken und nebenbei den CO2-Ausstoß zu verringern.
  • Auch für Teilstrecken lassen sich einfach und schnell Mitfahrer finden.
  • Die Registrierung ist einfach, schnell und kostenlos möglich.
  • Die Vereinbarungen von Abholorten entfallen, da Fahrer und Nutzer durch interaktive Karten miteinander vernetzt sind.
  • Nutzer können über ihre Daten entscheiden, z.B. bei der Entscheidung über die Erstellung einer privaten oder öffentlichen Mitfahrgelegenheit.
  • Bewertungen von Usern für User gewährleisten zuverlässige Mitfahrer.

Die App ist sowohl als Desktop-Anwendung als auch als Mobile-App kostenlos verfügbar. Mit einer einfachen Registrierung können Sie sofort Fahrer oder Mitfahrer bei flinc werden: