Großbaustellen 2019 bei der Bahn

– Besonders auf diesen Strecken ist mit Einschränkungen zu rechnen.

Das Streckennetz der Bahn gehört zu einem der frequentiertesten und modernsten in Europa. Deshalb und vor allem damit es auch so bleibt, sind natürlich immer wieder entsprechende Modernisierungsarbeiten notwendig – so auch 2019.

In den nächsten Wochen finden Sie hier alle Großbaustellen für das kommende Jahr 2019. Zur Großbaustelle auf unserer ersten Schnellfahrstrecke zwischen Hannover und Würzburg haben wir schon jetzt alle wichtigen Informationen für Sie.

1. Dammschaden Dortmund-Münster (Westf.)

Bis vsl. zum 8. Juni 2019 sind infolge akuter Beschädigungen am Bahndamm zwischen Münster (Westf.) und Lünen entsprechende Bauarbeiten erforderlich.

Großbaustelle 2019 Dortmund-Muenster

Die Auswirkungen im Überblick:

IC Hamburg-Koblenz-Stuttgart verkehren zwischen Münster-Essen ohne Halt in Dortmund und Bochum, teilweise mit Zusatzhalt in Gelsenkirchen.

IC Hamburg-Koblenz-Frankfurt-Passau verkehren zwischen Münster-Dortmund über alternative Strecke und in Nord-Süd-Richtung ab Dortmund ohne Halt in Hagen Richtung Süddeutschland.

Die Nahverkehrszüge zwischen Münster und Dortmund verkehren wie gewohnt.

2. Zeitweise Totalsperrung Koblenz-Mainz

Vom 3./4. Januar bis 31. März müssen in den Nächten sowie an den Wochenenden die Fernverkehrszüge zwischen Koblenz und Mainz umgeleitet werden.

Großbaustelle 2019 - Koblenz - Mainz

Die Auswirkungen im Überblick:

Die Zeitlagen der zwischen Koblenz und Mainz fahrenden ICE/IC-Züge verschieben sich infolge der Umleitung meist um 15-30 Minuten. Dabei gibt es teilweise auch frühere Abfahrten als sonst: südlich von Koblenz vor allem bei den ICE/IC-Zügen nach Hamburg sowie nördlich von Mainz in den IC/EC-Zügen nach Österreich, in die Schweiz und die Alpenregion.

Dadurch können diese Züge nach der Umleitung gemäß Regelfahrplan fahren. Die ICE-Fahrten Dortmund-Wien und retour fahren zwischen Mainz und Hanau in rund 15-20 Minuten veränderter Zeitlage und via Frankfurt Süd statt Hbf. Die Fernverkehrshalte in Bingen und Boppard müssen im Bauzeitraum wegen der Umleitung entfallen.

3. Arbeiten an Sicherungstechnik Hannover-Berlin

Vom 12. Januar bis 17. Mai werden zwischen Oebisfelde und Wustermark Arbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik durchgeführt, so dass die Züge nur mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 160 km/h verkehren können.

Großbaustelle 2019 - Hannover-Berlin

Die Auswirkungen im Überblick:

ICE Berlin Gesundbrunnen-Hannover-Hamm-Köln Hbf beginnen und enden in Berlin Ostbahnhof statt Gesundbrunnen, halten zum Teil nicht in Spandau, fahren in Berlin Hbf bis zu 30 Minuten früher als sonst ab und kommen in der Gegenrichtung ca. 20 Minuten später an.

ICE Berlin Ostbahnhof-Braunschweig-Frankfurt/M-Basel-Interlaken und ICE Berlin Ostbahnhof-Braunschweig-Frankfurt/M Flughafen verkehren auf dem Regelweg, fahren in Berlin Ostbahnhof ca. 25 Minuten früher als sonst ab und kommen in der Gegenrichtung ca. 10 Minuten später an. IC Berlin Ostbahnhof-Hannover-Amsterdam Central verkehren auf dem Regelweg mit einer Reisezeitverlängerung bis ca. 5 Minuten

4. Schnellfahrstrecke Hannover-Göttingen

Nach fast 30 Jahren ist es Zeit für eine größere Sanierung auf unserer ältesten Schnellfahrstrecke zwischen Hannover und Würzburg. Gestartet wird im kommenden Jahr zwischen Hannover und Göttingen. Erneuert werden Gleise, Weichen und Technik an und auf der Strecke. Startschuss ist der 11. Juni 2019 und abgeschlossen wird der erste Abschnitt am 14. Dezember 2019.

Zeitleiste für die Baustelle auf der Schnellfahrstrecke zwischen Hannover und Würzburg

Ganz ohne Reisezeitverlängerungen ist so eine große Baumaßnahme nicht umzusetzen. So sind die Züge im Fernverkehr in der ersten Bauphase 2019 auf den Verbindungen Hamburg-Frankfurt, Berlin-Frankfurt und Hamburg- München jeweils ca. 30 bis 45 Minuten länger unterwegs. Zwischen Hamburg bzw. Berlin und Frankfurt kommt es zu Kapazitätseinschränkungen.

Darüberhinaus werden die im folgenden erwähnten Abschnitte auf der Schnellfahrstrecke Hannover – Würzburg bis ins Jahr 2023 ebenfalls saniert:

  • Göttingen–Kassel (23. April bis 15. Juli 2021)
  • Fulda–Würzburg (2022)
  • Kassel–Fulda (2023)

Auswirkungen für die Reisenden bei den Baumaßnahmen auf der Schnellfahrstrecke Hannover und Würzburg

Hinweis: Auf dieser Seite erhalten Sie im Laufe des Jahres Informationen zu weiteren Baustellen.