ICE 4: Das Bordbistro und Bordrestaurant

Vier Punkte zum neuen gastronomischen Service im ICE 4.

Seit Oktober 2016 fährt der ICE 4 quer durch Deutschland. Heute stellen wir das neue Bordbistro und Bordrestaurant im Detail vor. Was ist im Vergleich zu anderen Baureihen anders und was steckt hinter der Theke im Bordbistro? Wir haben für Sie vorgekostet.

Was bieten das Bordbistro und Bordrestaurant im ICE 4?

Das Bordrestaurant bietet 22 Plätze und das Bordbistro überrascht mit neuem Theken-Design. Das bedeutet für Sie: gewohnte gastronomische Qualität im Fernverkehr. Zusätzlich wurden im Bordrestaurant neue 18,5 Zoll große Monitore installiert auf denen man in Echtzeit über Anschlüsse, Änderungen und Haltestationen informiert wird.

Hinweis: Bordrestaurants geschlossen

Aufgrund der Corona-Auflagen sind die Bordrestaurants in unseren Zügen aktuell geschlossen.

Welche Vorteile bietet das neue Bordrestaurant?

Im ICE 4 werden 22 Plätze im Restaurant angeboten. Ergänzend dazu gibt es im Restaurant eine Kunden-Garderobe sowie auf dem Fußboden eine kleine Abstellfläche für Ihr Gepäck. Die Holzverkleidungen an den Wänden und an der Decke wird wärmer und heller, wohingegen die Sitzbezüge einen deutlich dunkleren Rotton erhalten.

Bordrestaurant im ICE 4

Welche Vorteile bietet das Bistro mit der Theke?

Im angeschlossenen Stehbistro servieren die Gastronomen kleine Snacks. Auch Rollstuhlfahrer können das Bistro ohne Probleme erreichen und finden hier eine niedrige, ausklappbare Tischfläche. Die neue Theke im Bistro ist mit großzügigen Vitrinen gestaltet.

Wer das Bistro betritt, dem fällt direkt der Thekenbereich mit der runden Vitrine sowie einer zusätzlichen Hochvitrine auf. Insbesondere die runde Verkaufsvitrine ist prägend für das Design und soll Ihnen die Möglichkeit geben, die Produkte vor der Auswahl zu sehen. Beide Vitrinen sind gekühlt. Das gastronomische Angebot wird zusätzlich über einen Monitor anzeigt.

Welche Ausstattung steht dem Bordpersonal zur Verfügung?

In der Küche sind erstmals alle neuen Gastronomie-Geräte zusammen eingebaut. Der ICE 4 ist somit der erste Zug, in welchem nur die neuen Modelle von Kaffeemaschinen etc. zum Einsatz kommen. Zusätzlich gibt es eine zweite Mikrowelle, um die Kapazitäten im Bistro zu erhöhen.

Mitarbeiterin überreicht einer Kundin ihren Kaffee im Bordbistro.

Wie finden Sie das neue Bordbistro und Bordrestaurant im ICE 4. Schreiben Sie Ihre Meinung in die Kommentare!

[Aktualisierung am 10.11.2020: Neue Bilder eingefügt und ein Hinweis zur Schließung der Bordrestaurants.]