Direkt zum Inhalt springen

10 Ideen für Reisen mit Kindern

– 10 kreative Ideen für Reisespiele, die sich leicht umsetzen lassen und Kindern die Langeweile nehmen.

Lange Fahrten mit Kindern müssen weder anstrengend noch langweilig sein, sondern können großen Spaß machen. Voraussetzung ist jedoch, dass die Kinder sich nicht langweilen, sondern schon den ersten Teil der Reise als Anfang eines Abenteuers erleben.

Hier kommen zehn Ideen, wie man Kindern die Reisezeit verkürzen kann:

1. Reisespiel

Für den ganz schnellen Spielspaß zwischendurch benötigt man lediglich eine Rolle Washi-Klebeband, welches sich überall ohne Rückstände auch wieder ablösen lässt, sowie einige weiße Kiesel, andere Steine oder Holzklötzchen, die mit einem Lackstift gekennzeichnet werden. Fertig ist das Tic Tac Toe für die Hosentasche.

Die Anleitung können Sie hier als PDF herunterladen.

TicTacToe - Kinderspiel

2. Eine gemeinsame Geschichte

Der erste Spieler beginnt die Geschichte mit einem Satz, zum Beispiel „Es war einmal eine Prinzessin, die in einem fernen Land wohnte.“ Der nächste Spieler denkt sich den nächsten Satz aus, der die Geschichte fortführt. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

3. Stadt-Land-Fluss

Ein Klassiker unter den Reisespielen ist Stadt-Land-Fluss. Ein Spieler sagt laut „A“ und buchstabiert dann in Gedanken das Alphabet durch, bis ein weiterer Spieler „Stopp“ sagt. Der Buchstabe, bei welchem der erste Spieler angelangt ist, dient als Ausgangsbuchstabe für das Spiel. In die Tabelle muss dann jeweils ein entsprechendes Wort mit dem Anfangsbuchstaben eingetragen werden. Ist der erste Spieler fertig, ruft er Stopp und alle müssen aufhören. Die Punkte werden so verteilt, dass ein Spieler, wenn er als einziger überhaupt einen Begriff gefunden hat, 25 Punkte bekommt. Für einen Begriff, den kein anderer Spieler gefunden hat, bekommt man 10 Punkte, und 5 Punkte, wenn den Begriff mehrere Spieler auf dem Zettel stehen haben.

Eine Vorlage zum Ausdrucken und Mitnehmen können Sie hier als PDF herunterladen.

4. Wortkette

Hier geht es darum, Wörter zu finden, die mindestens einen identischen Wortteil aufweisen. Spieler 1 denkt sich ein Wort aus, welches aus zwei oder mehr zusammengesetzten Wörtern besteht, beispielsweise „Butterbrot“. Der nächste Spieler muss dann mit dem hinteren Wort ein neues Wort bilden. Aus „Butterbrot“ wird beispielsweise also „Brotkorb“ und daraus „Korbmacher“. Für kleinere Kinder eignet sich die einfachere Variante. Es wird ein Hauptwort gesucht und jeder versucht möglichst viele zusammengesetzte Wörter zu finden, die das Hauptwort enthalten.

5. Mein perfekter Tag

Fragen Sie Ihr Kind, wie es sich den perfekten Tag vorstellt. So lässt sich gleichzeitig herausfinden, mit welchen Dingen man den Nachwuchs im Urlaub oder auch sonst überraschen kann. Meistens sind es schon Kleinigkeiten, die Kinderaugen zum Strahlen bringen.

6. Freundschaftsarmbänder

Freundschaftsarmbänder sind nach wie vor ein Trend und vor allem bei den älteren Kindern angesagt. Sie erfordern zwar etwas Geschick, sind aber mit ein klein wenig Übung einfach herzustellen. Eine Anleitung können Sie hier als PDF herunterladen.

Freundschaftsarmband selbst machen

7. Urlaubsmobile

Ein etwas größeres Projekt ist ein Mobile, welches gleichzeitig als schöne Erinnerung an den Urlaub dient. Wenn die Kinder gerne mit Papier basteln, kann man auf der Zugfahrt bunte Papierschiffe oder Ähnliches falten. Diese kann man nach der Reise zusammen mit kleinen Urlaubsmitbringseln, zum Beispiel Muscheln an einen dicken Ast oder einen Holzring knüpfen und im Kinderzimmer aufhängen.

8. Ich packe meinen Koffer

Ein Spieler beginnt das Spiel mit „Ich packe meinen Koffer und nehme mit: …“. Dann sagt er einen Gegenstand, beispielsweise „ein Spielzeugauto“. Der nächste Spieler wiederholt den Satz komplett und muss jeweils einen neuen Gegenstand dranhängen. Das Spiel geht reihum, wodurch die Liste erweitert wird. Vergisst ein Spieler einen Gegenstand oder weiß nicht weiter, scheidet er aus.

9. 3D-Gebäude und -Tiere aus Papier

Auf papertoys.com finden sich kostenlose Vorlagen zum Ausdrucken, aus denen man mit Schere und Klebestift 3D-Papierfiguren erstellen kann. Zu finden sind unter anderem ein Pferd, ein T-Rex, der Eifelturm oder der Big Ben.

TRex basteln

10. Reisekritzelbuch & Spielkarten

Auch die Bahn bietet Spaß für die Kleinen. Für die Mal- und Rätselfreunde gibt es im Boardbistro von ICE-Zügen neben dem Kindermagazin LeseLok das Reisekritzelbuch mit Buntstiften. In diesem können die Kinder beispielsweise ihre Reiseroute einzeichnen oder ein spannendes Bingo lösen. Sowohl das Kritzelbuch als auch das Magazin finden Sie natürlich auch online unter www.der-kleine-ICE.de. Das Familienportal hält neben vielen Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder auch einen Informations- und Downloadbereich für Eltern bereit. Schauen Sie doch mal rein.

Seit Januar liegen in der 1. Klasse der ICE-Züge für den Nachwuchs außerdem Postkarten mit Sudoku, Stadt-Land-Fluss und Kreuzworträtseln bereit.

Haben Sie auch Ideen, wie man Kindern die Langeweile auf Reisen nimmt, lassen Sie doch andere daran teilhaben und laden Sie Ihr Foto oder Video hier auf dem Portal hoch.

Diese Zeit gehört Dir.

Mann im ZugWir haben keine Zeit. Termindruck, ständige Erreichbarkeit, und alle, die etwas von uns wollen, kosten uns Zeit. Wir essen im Gehen, liken und sharen unterwegs und schreiben E-Mails auf der Rolltreppe. Unterwegs wird uns noch mehr Zeit gestohlen: An Ampeln, im Stau, bei Gepäckkontrollen, beim Warten auf den Flieger.

Und wenn man Bahn fährt? Auf die Bahn wartet man auch. Aber sobald man im Zug sitzt, kann man die Zeit nutzen. Denn in der Bahn gehört die Zeit nur einem selbst. Allen denen, die zu wenig Zeit haben, rufen wir deshalb zu: Diese Zeit gehört Dir.

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen? Wir freuen uns über Ihren Beitrag!
Schreibe einen Kommentar
0 Antworten