1 13 1 0
Direkt zum Inhalt springen

Sie haben etwas im Zug vergessen – was nun?

– Mit dem Fundservice der DB stehen die Chancen gut, Verlorenes wiederzufinden.

O

ft reicht ein kurzer Moment der Unachtsamkeit und schon ist es passiert: Man steht am Bahnsteig und die Tasche, der Lieblingsschirm oder der Rucksack rauschen im Zug davon.

Was tun? Auf jeden Fall nicht gleich aufgeben! Es lohnt sich immer, beim Fundservice der DB anzufragen. Immerhin finden 60 Prozent der verlorenen Sachen zu ihrem Besitzer zurück. Es gibt weit mehr ehrliche Finder, als man denkt. Was mit den herrenlosen Gegenständen passiert, die beim Fundservice im Bahnhof abgegeben werden, zeigt diese Abbildung:

Was kann ich tun, wenn ich etwas im Zug verloren habe?

Hat man etwas verloren, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder ruft man direkt an unter 0900 199 0599 (59 Cent / Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend) oder informiert sich im Internet zum Fundservice der DB. Wird beim Fundservice im Bahnhof ein Gegenstand abgegeben, wird er samt Beschreibung in eine Datenbank aufgenommen und sieben Tage eingelagert.

Hat sich nach sieben Tagen noch kein Besitzer gemeldet, gehen die Sachen an eine zentrale Fundstelle, wo sie weitere 70 Tage aufbewahrt werden. Danach werden sie schließlich versteigert.

Wer mehr erfahren möchte, die Funktionalität des Fundservice der DB.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen? Wir freuen uns über Ihren Beitrag!
Schreibe einen Kommentar
4 Antworten
  1. says:
    Rueckmeldung

    ich habe mein laptop im Zug verloren, bei online Anmeldung habe ich meine Mail Adresse nicht richtig erfuellt, deswegen bekommen ich keine richtige Verkustnummer, dann habe ich noch mal versucht, neuen Antrag zu erfullen, jetzt habe ich meine Verlustnummer, lautet xxx. ich habe immer keine ruckmeldung bei ihnen bekommen, versucht telefonisch euer Fundservice zu erreichen, uere Kollegin hat mir informiert, dass meine Sache bei Fundstelle Lichtenberg ist. ich versuche diese Fundstelle anzurufen, aber sie sind immer nicht erreichbar. Weil es steht, wenn es 7 Tage keinen Treffer gibt, dann wurden Sie die Sache nach Wuppertal schicken. Aber ich kann doch mein Computer am Samstag (der 8. Tag) nach meinem Verlust in Berlin abholen. ich weise nicht, wie ich diese Nachricht weiter geben kann. konnen Sie vllt mir hilfen?

    [Bearbeitet von DB Bahn am 16.12.2016 um 09:00 Uhr: Nennung der Verlustnummer]

    Melden
    • says:

      Hallo InsideBahn9371

      die Mitarbeiter der Fundstelle in Lichtenberg sind in der Zeit von 10-15 Uhr erreichbar (außer am Mittwoch). Abholen können Sie die Fundsache in der Zeit von 10-18 Uhr. Am welchem Tag möchten Sie Ihren Laptop abholen? /fi

      Melden
  2. says:
    Zeitwert unter 15 €

    Wir haben einen Kinderrucksack und eine Sigikid Löwenpuppe am 14.08.16 im Zug Köln nach Koblenz vergessen. Da der Löwe sehr beansprucht wird, sieht er auch entsprechend aus. Da liegt wohl der Zeitwert von 15 € darunter. Wandert dieser deshalb in den Müll? Kann ich mir die Online Suche über die DB dann sparen?
    S.Jost

    Melden