Vorreiter S-Bahn Stuttgart

So innovativ geht regionaler Bahnverkehr.

In und um Stuttgart fährt die S-Bahn auf der Höhe der Zeit – insbesondere die Züge im neuen Farbkonzept können sich sehen lassen. Aber nicht nur was Design, sondern auch was Technik und Komfort angeht hat die Region die Nase vorn und auch im Bereich Digitalisierung. Wir stellen Ihnen eine Auswahl der neuesten Entwicklungen vor. 

Neues Design der Stuttgarter S-Bahn

Wie in den meisten Regionen Deutschlands leuchteten die Stuttgarter S-Bahnen bisher in klassischem Verkehrsrot. Das neue Farbkonzept der Zugaußenseiten ist dezenter: Lichtgrau mit farbigen Elementen in Gelb und Blau. Letztere dienen der Markierung der verschiedenen Sonderabteile. Es soll den Fahrgästen die Orientierung beim Einsteigen erleichtern und Haltezeiten reduzieren. Schon von weitem erkennt man dadurch Türen in Schwarzgrau, Mehrzweckbereiche für Fahrrad, Kinderwagen & Co. in Blau und die erste Klasse in Gelb. Eine erste S-Bahn ist – sozusagen als Musterfahrzeug – bereits seit Dezember 2020 im Stuttgarter Netz im Einsatz. Die nächsten Züge im neuen Design werden Ende 2021 auf die Schienen kommen.

„Das neue Außen- und Innendesign wird den Reisekomfort erhöhen und ein reibungsloseres Ein- und Aussteigen ermöglichen.“

Dr. Jürgen Wurmthaler, Leitender Direktor beim Verband Region Stuttgart

Auch innen sehen die neuen Züge der Stuttgarter S-Bahn anders aus: besonders auffällig sind die zwei innovativen Mehrzweckbereiche. Die sind durch Klappsitze und Elemente zum Anlehnen ideal für Fahrgäste mit Fahrrädern, aber auch Menschen im Rollstuhl oder mit Kinderwagen finden hier einen guten Platz. Da die Mobilitätsbedürfnisse, insbesondere in Großstädten, immer vielfältiger werden, soll die neue Innenausstattung eine flexible Nutzung ermöglichen. Ein weiterer Vorteil der farbigen Markierung: die Mehrzweckbereiche können direkt von beiden Enden über die Türen von außen erreicht werden. Das erleichtert das Einsteigen und verhindert unnötiges Gedränge. Für eine verbesserte Fahrgastinformation sorgen pro Fahrzeug 16 neue Monitore in Deckengondeln.

„Mobility Stuttgart“: diese ÖPNV-App kann mehr!

Regionale Apps für die Fahrplanauskunft gibt es viele – „Mobility Stuttgart“ kann aber mehr: sie ermöglicht die vollständige Routenplanung, auch für Autofahrende inklusive eines zuverlässigen Park-Ride-Services. Außerdem zeigt die Anwendung sogar alternativ bzw. ergänzend zum ÖPNV auch Sharing-Angebote, wie Autos, Fahrräder, Roller und E-Scooter. Außerdem praktisch: Über „Mobility Stuttgart“ können Tickets für den regionalen Verkehrs- und Tarifverbund gekauft werden. So bündelt die App alle Vorteiler vernetzter Mobilität in nur einer Anwendung und beantwortet alle wichtigen Fragen: Welche Verkehrsmittel stehen zur Verfügung? Wie lange bin ich unterwegs? Was kostet die Fahrt?

    Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Youtube angezeigt werden. Nähere Informationen siehe Datenschutzhinweise.
<figure class="wp-block-embed-youtube wp-block-embed is-type-video is-provider-youtube wp-embed-aspect-16-9 wp-has-aspect-ratio"><div class="wp-block-embed__wrapper"> <div class='avia-iframe-wrap'><iframe title="CRUISEN von MASSIVE TÖNE – Mobility Stuttgart App Edition" width="1500" height="844" src="https://www.youtube-nocookie.com/embed/1Lk_RQ2G2hE?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe></div> </div></figure>
Dieses Element enthält Inhalte von Youtube und überträgt Daten an Youtube. In den Datenschutzhinweisen können Sie dies blockieren.

Innovatives Zugportal und WLAN in allen S-Bahn-Zügen

Fahrtzeit ist Servicezeit – nach diesem Motto stellt Stuttgart als erste Metropolregion Deutschlands ihren Fahrgästen schon seit Sommer 2019 in allen S-Bahnen kostenloses WLAN zur Verfügung. Wer sich während der Fahrt damit verbindet, kann aber nicht nur ganz normal surfen, sondern auch das regionale Zugportal nutzen. Darauf wird eine kuratierte Auswahl an Informationen von renommierten Medien geboten. Egal ob News, Wetter, Sport, Wissen oder Kultur – für alle ist was dabei und sogar Podcast-Fans kommen auf ihre Kosten. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf regionalen Themen wie Veranstaltungs- und Freizeittipps sowie Lokalnachrichten. Außerdem gibt es aktuelle Informationen zur Fahrt, wie Umsteigemöglichkeiten, Störungen oder Fahrtänderungen.

„Durch den WLAN-Zugang können die Fahrgäste ihre Zeit ganz entspannt zum Abruf von Informationen oder zur Unterhaltung nutzen. Das ist zeitgemäß für den innovativen Standort Region Stuttgart“.

Dr. Nicola Schelling, Regionaldirektorin