Auf diesen Strecken fährt der Intercity 2

– Neue Direktverbindungen erweitern bis 2021 schrittweise das Streckennetz.

Bequem ohne Auto reisen und die Fahrtzeit sinnvoll nutzen – wer gut an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden ist, weiß diese Vorteile zu schätzen. Mit dem Intercity 2 erweitern wir unser Streckennetz und binden noch mehr Regionen und kleinere Städte an das Fernverkehrsnetz an.

Bessere Anbindung für kleinere Städte

Unser Ziel ist es, bis 2030 die ländlichen Regionen besser an das Fernverkehrsnetz anzubinden. Seit 2015 bauen wir das Streckennetz schrittweise aus. Der Intercity 2 fährt inzwischen auf drei Linien regelmäßig im 2-Stunden-Takt.

In den kommenden Jahren wollen wir nahezu alle Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern an das Schienennetz anschließen. Auch zahlreiche kleinere Städte mit 50.000 bis 100.000 Einwohnern sollen von neuen und besseren Verkehrsanbindungen profitieren. Insgesamt planen wir 190 neue Direktverbindungen zwischen kleineren Städten und Großstädten.

Wir erweitern unser Intercity 2-Streckennetz bis 2021 schrittweise

Das ist das bis 2021 schrittweise erweiterte Streckennetz des Intercity 2.

Das ist das bis 2021 schrittweise erweiterte Streckennetz des Intercity 2.

Diese Strecken bedienen wir bereits mit dem Intercity 2:

  • Hellgrüne Linie: Im 2-Stunden-Takt geht es von Leipzig über Hannover bis nach Norddeich.
  • Gelbe Linie: Im 2-Stunden-Takt geht es von Dresden über Hannover nach Köln.
  • Blaue Linie: Im 2-Stunden-Takt geht es auf der Gäubahn von Stuttgart nach Singen.

 

Auf diesen Strecken möchten wir schrittweise bis 2021 den Intercity 2 anbieten:

  • Blau gepunktete Linie: Zukünftig soll es stündlich von Stuttgart über Singen und Schaffhausen bis nach Zürich gehen.
  • Rot gepunktete Linie: Im 2-Stunden-Takt soll es von Köln über Münster nach Norddeich gehen.
  • Hellblau gepunktete Linie: Vereinzelt sollen Züge von Düsseldorf nach Gera oder Halle an der Saale oder Leipzig fahren.
  • Schwarz gepunktete Linie: Im 2-Stunden-Takt soll es von Karlsruhe über Stuttgart nach Nürnberg gehen.
  • Lila gepunktete Linie: Im 2-Stunden-Takt soll es von Frankfurt am Main nach Münster gehen.
  • Grün gepunktete Linie: Es soll zweistündlich von Dresden über Berlin nach Rostock gehen.

Das kosten die Fahrkarten

Für den Intercity 2 starten die Sparpreise bei 19,90 Euro pro Person und Strecke. Zwischen Stuttgart und Singen sowie Emden und Bremen gelten sogar Nahverkehrstickets.