Nutzungs­bedingungen von inside.bahn.de

Betreiber dieser Webseite ist die DB Vertrieb GmbH, Stephensonstraße 1, 60326 Frankfurt.

Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Die Nutzungsbedingungen finden auch dann Anwendung, wenn Sie die Webseite oder Bereiche davon von anderen Webseiten aus nutzen.

1. Inhalte

Wir erstellen die Inhalte unserer Webseite mit größtmöglicher Sorgfalt. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte.

2. Verfügbarkeit

Wir bemühen uns, die Webseite möglichst unterbrechungsfrei zum Abruf anzubieten. Aber auch bei aller Sorgfalt können Ausfallzeiten nicht ausgeschlossen werden. Für Unterbrechungen oder anderweitige Störungen übernehmen wir keine Gewähr. Wir behalten uns zudem das Recht vor, das Angebot jederzeit zu ändern oder einzustellen

3. Zulässige Nutzung

Diese Webseite darf ausschließlich zum Anzeigen und zur Verwendung der Funktionen genutzt werden, die auf dieser Webseite verfügbar gemacht werden. Jede andere Nutzung dieser Webseite ohne vorherige schriftliche Zustimmung von uns ist untersagt.

Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, öffentliche Wiedergabe oder jede sonstige Form der Nutzung von Inhalten dieser Webseite zu gewerblichen Zwecken ist unzulässig. Ebenso untersagt ist die Verwendung automatisierter Systeme oder automatisierter Software zur Extraktion von Inhalten von dieser Webseite. Auch ist jeder Zugriff auf Inhalte der Webseite unzulässig, der nicht über die Benutzeroberfläche der Webseite erfolgt.

Sie haben sämtliche Maßnahmen zu unterlassen, die störend in die Funktion der Webseite eingreifen können. Dazu gehören auch solche, die eine übermäßige oder unzumutbare Belastung der Webseiten-Infrastruktur zur Folge haben können.

Unbeschadet der Geltendmachung sonstiger Rechte behalten wir uns vor, den Zugang zu dieser Webseite jederzeit zu sperren, wenn gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen wird.

4. Geistiges Eigentum

Alle Urheber-, insbesondere Datenbank-, Marken-, Geschmacksmuster- und andere Rechte zum Schutze geistigen Eigentums (ebenso die Anordnung und die Darstellung der Webseite) liegen bei uns und unseren Lizenzgebern. Ohne die vorherige schriftliche Zustimmung dürfen Sie die Inhalte der Webseite oder den zugrunde liegenden Software-Code weder ganz oder teilweise vervielfältigen, bearbeiten, verbreiten, öffentlich wiedergegeben noch in sonstiger Form nutzen.

5. Externe Links

Wie übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte und die Verfügbarkeit von Webseiten Dritter, die über externe Links von inside.bahn.de erreicht und/oder angezeigt werden. Wir distanzieren uns von allen Inhalten, die möglicherweise rechtswidrig oder gegen die guten Sitten verstoßen.

6. Kommentare

Wenn Sie bei inside.bahn.de angemeldet sind, können Sie unter den Artikeln Kommentare veröffentlichen. Damit können Sie Ihre Meinungen, Erfahrungen und Tipps mit uns und anderen Nutzern auf inside.bahn.de teilen. Damit keiner verletzt wird und der Austausch allen Spaß macht, bitten wir Sie, stets überlegt, respektvoll und konstruktiv zu kommentieren und dabei andere Meinungen zu tolerieren.

Wir behalten uns vor, anderenfalls Kommentare zu entfernen. Das gilt insbesondere für solche mit rechtswidrigen Inhalten. Bitte veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten und verletzten Sie nicht die Rechte Dritter. Wir lehnen rassistische, sexistische, gewalttätige oder sonst anstößige Inhalte ab. Werbliche Inhalte sind ebenfalls untersagt.

Sollten Sie sich durch einen Kommentar gestört fühlen oder annehmen, dass sich eine andere Person durch einen Kommentar gestört fühlt, können Sie diesen Kommentar melden. Klicken Sie dazu neben dem entsprechenden Kommentar auf den Button „melden“.

Bitte beachten Sie bei der Nutzung der Kommentarfunktion auch die Datenschutzhinweise von inside.bahn.de.

7. Anmeldung und Kommentar-Account

Um sich bei inside.bahn.de erstmalig anzumelden, klicken Sie entweder rechts oben in der Navigationsleiste auf das Anmelde-Icon oder unter einem Beitrag bei „Hinterlassen Sie einen Kommentar“ auf „angemeldet“. Sie haben die Wahl, ob Sie sich via Facebook, Twitter, Google oder Meine Bahn (bahn.de) einloggen möchten. Nach der Anmeldung über einen der angegebenen Dienste müssen Sie einen öffentlichen Benutzernamen wählen, der neben Ihren Kommentaren für jeden im Internet sichtbar angezeigt wird. Bitte verwenden Sie aus Sicherheitsgründen nicht Ihren bahn.de-Benutzernamen als öffentlichen Namen. Anschließend können Sie im Kommentarfeld Ihren Kommentar veröffentlichen.

Verfügen Sie über kein bahn.de-Benutzerkonto, gehen Sie wie oben beschrieben vor, um sich anzumelden und wählen Sie auf der Anmelde-Seite die Option „Ich möchte mich erstmalig anmelden und buchen“. Füllen Sie das Registrierungsformular aus und wählen Sie einen öffentlichen Namen, der neben Ihren Kommentaren angezeigt wird. Anschließend können Sie Ihren Kommentar veröffentlichen.

Bitte beachten Sie bei der Wahl des öffentlichen Namens: Der Name darf noch nicht existieren, muss aus min. 3 und max. 25 Zeichen (Buchstaben und Zahlen von a-z, A-Z und 0-9) bestehen und darf keine Sonderzeichen beinhalten.

Der öffentliche Name kann nachträglich geändert werden, in diesem Fall ändert sich der öffentliche Name neben allen von Ihnen veröffentlichten Kommentaren. Wenn Sie auf das Anmelde-Icon und anschließend auf Einstellungen klicken, können Sie Ihre Kommentare und öffentlichen Namen verwalten sowie Ihren Kommentar-Account löschen. Die Registrierung bei bei den verbundenen Diensten (Facebook, Twitter, Google bzw. bahn.de) bleibt bestehen, sofern Sie das entsprechende Benutzerkonto nicht separat löschen.

Veröffentlichen Sie 12 Monate lang keine neuen Kommentare, wird Ihr Kommentar-Account von uns gelöscht. Wenn Sie die Kommentarfunktion wieder nutzen möchten, müssen sich erneut erstmalig anmelden (siehe oben). Ihre alten Kommentare bleiben bestehen, der öffentliche Name daneben wird entfernt. Löschen Sie ihr bahn.de-Benutzerkonto, können Sie sich bei inside.bahn.de nicht mehr anmelden und nicht mehr auf Ihre veröffentlichten Kommentare zugreifen. Wir behalten uns vor, Ihren Kommentar-Account zu löschen und Sie für neue Anmeldungen zu sperren, sofern Sie gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen.