Österreich-Panorama vor dem Zugfenster

– Unsere 5 Lieblingsstrecken mit grandiosem Ausblick auf Österreichs Bergwelt.

Planen Sie einen Urlaub in Österreich? Dann spüren Sie sicher schon die Vorfreude, aus dem Zugfenster ein beeindruckendes Alpenpanorama, Bilderbuch-Bauernhöfe, steile Felswände, glitzernde Wasserfälle und sattgrüne Bergwiesen bewundern zu können. Mit etwas Glück erspähen Sie kletternde Gämsen, Alpensteinböcke oder sogar einen kreisenden Steinadler. Und das Beste daran: In der Bahn haben Sie Zeit, diese spektakulären Ausblicke die ganze Fahrt über zu genießen. Wie verraten Ihnen unsere fünf Lieblingsstrecken mit Wow-Aussicht auf die österreichische Bergwelt.

1. Berge, Bogenbrücken und Viadukte von Salzburg nach Klagenfurt

Auf der etwa dreistündigen Bahnfahrt von Salzburg nach Klagenfurt am Wörthersee gibt es unendlich viel zu sehen und zu bestaunen. Zunächst geht es über das Tauerngebirge, durch lange Tunnel und über zahlreiche Viadukte. Sehr reizvoll ist der Streckenabschnitt über den Hauptkamm der Hohen Tauern. In der Gasteiner Klammschlucht haben Sie die Chance, einen kurzen Blick auf den Wasserfall Gasteiner Ache zu werfen.

Dann geht es über die beeindruckende Lindischgrabenbrücke in Pfaffenberg, die zu den zehn höchsten Brücken Österreichs zählt. Nach der Überfahrt sollten Sie schnell Ausschau nach der Burg Niederfalkenstein halten. Nun dauert es nicht mehr lang, bis Sie im Süden Österreichs ankommen, wo Sie vom Zugfenster aus den Wörthersee bewundern können.

2. Durch das Inntal über Kufstein nach Tirol

Sie fahren mit der Bahn nach Tirol? Wunderbar! Denn erstens ist es sehr bequem und einfach, mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch Tirol zu reisen, da viele Täler und Berge gut erschlossen sind. Zweitens können Sie sich von München kommend auf eine herrliche Bahnfahrt über Rosenheim und Kufstein durch das Inntal bis nach St. Anton am Arlberg freuen.

Den Ausblick auf schroffe Felswände und sonnige Alpengipfel, auf tiefe Schluchten und spektakuläre Gräben werden Sie so schnell nicht vergessen. Und die Fahrt über die 230 Meter lange Trisannabrücke mit Blick auf das Schloss Wiesberg wird Ihnen garantiert die Sprache verschlagen. Das Besondere an dieser Bahnstrecke ist, dass sie immer am Inn entlang führt, der sich gemütlich durch die Auen schlängelt.

Die Trisannbrücke in Tirol.

3. Kühne Kurven durch das Karwendelgebirge

Von Garmisch-Partenkirchen kommen Sie mit der Regionalbahn schnell und bequem ohne umzusteigen über Klais (Deutschlands höchster Fernzug-Bahnhof), Mittenwald und Seefeld bis nach Innsbruck. Dabei führt Sie die spektakuläre Fahrt quer durch das Karwendelgebirge.

Diese Bahnstrecke ist bautechnisch wirklich bemerkenswert. Achten Sie auf die zahlreichen Tunnel und Viadukte, zum Beispiel auf dem Streckenabschnitt durch den Schlossgraben oberhalb von Zirl. Auch der Blick auf die markante, vertikal abfallende Martinswand ist absolut unvergesslich. Für diesen Abschnitt sollten Sie sich unbedingt ans Fenster setzen, um den Ausblick wirklich genießen können.

4. Bilderbuch-Bergpanorama bei der Fahrt durch die Kitzbüheler Alpen

Entspannt, schnell und klimafreundlich bringt Sie die Bahn aus Deutschland kommend über Wörgl nach Schwarzach St. Veit. Dabei überqueren Sie die Kitzbüheler Alpen und halten im schönen Zell am See. Lassen Sie das Buch, das Sie sich für die Fahrt mitgenommen haben, einfach im Rucksack und schauen Sie stattdessen aus dem Fenster. Der Ausblick auf Gletscher, Berggipfel und Seen lässt die Vorfreude auf Ihren Österreichurlaub sofort steigen.

Haben Sie Ihr Urlaubsziel bereits in den Kitzbüheler Alpen erreicht? Ihr Hotelier oder Vermieter stellt Ihnen gern eine Gästekarte aus, mit der Sie vor Ort mobil sind und während Ihres Aufenthalts gratis Bahn und Bus fahren können.

5. Mit der Zillertalbahn durch das malerische Zillertal

Auch Urlauber mit Mayrhofen im Zillertal als Reiseziel können sich auf eine wunderschöne Anreise mit der Bahn freuen. Die schmalspurige Zillertalbahn bringt Sie von Jenbach ins 32 Kilometer entfernte Mayrhofen – elegant vorbei am Stau im Zillertal.

Dabei passiert sie zahlreiche Brücken, Tunnel, Wasserfälle, eine malerische Bergwelt und die gewaltigen Zillertaler Gletscher. Wie alle beliebten Urlaubsorte Österreichs ist auch das Zillertal optimal auf Reisende ohne eigenes Auto eingestellt und sorgt mit einem flächendeckenden Busservice dafür, dass Sie vor Ort mobil sind.

Die Landschaft im Zillertal, mit ihren Bergen und Tieren.