Die etwas anderen Snacks für unterwegs

– Mit diesen 4 Rezepten kommt frischer Wind in Ihre Brotdose.

Wenn es um das Thema Reiseproviant geht, greifen viele zum altbewährten Butterbrot. Vielleicht noch etwas Rohkost und ein Stück Obst fürs gute Gewissen. Hauptsache es ist schnell zubereitet und einfach zu transportieren. Dabei ist es gar nicht schwer, sich mit Raffinesse und Kreativität kulinarische Highlights in die Brotdose zu zaubern. Gemeinsam mit chefkoch.de und bekannten Food-Bloggerinnen haben wir unter dem Motto „Pimp your lunchbox“ vier Rezepte ausgewählt und für Sie zubereitet.

1. Rheinischer Feldsalat mit Blutwurst

Reisesnack #1 – so bereiten Sie den Rheinischen Feldsalat mit Blutwurst, Apfel und Zwiebeln zu.

Hier müssen Sie sich nicht zwischen leicht oder deftig entscheiden. Und mit dem Einmachglas als Transportbehälter sind Ihnen neidische Blicke Ihrer Mitreisenden garantiert. Das Rezept von moeyskitchen gibt‘s zum Nachlesen auf chefkoch.de.

2. Hessische Stulle Deluxe

Bewährtes neu interpretieren. Auch als Nicht-Hesse wird Ihnen diese Kreation eine leckere Reisebegleitung sein. Das Rezept von essraum finden Sie ebenfalls auf chefkoch.de.

3. Kas-Würschtl auf der „Roas“

Eine kleine Sünde auf Reisen – doch mit „Käsekrainer“ im Blätterteigmantel ist es jede Kalorie wert. Kreiert hat sie culinarypixel und zum Nachlesen auf chefkoch.de bereitgestellt.

4. Grünkohl „to go“

Die kleinen Waffeln machen wirklich satt und passen problemlos in jede Brotdose. Aber Vorsicht: Es besteht akute Suchtgefahr! Wenn Sie sich davon nicht abschrecken lassen, finden Sie das Rezept von „Lisbeths Cupcakes and Cookies“ natürlich auf chefkoch.de.

Ob im Bahn-Abteil oder an der Bushaltestelle, der Futterneid ist bei diesen Reise-Snacks vorprogrammiert. Unser Tipp: Machen Sie einfach etwas mehr – Ihre Mitreisenden freuen sich bestimmt. Jetzt aber viel Spaß beim Nachkochen und natürlich eine gute Reise.