Shopping am Bahnhof zum Muttertag

– [aktualisierte Fassung] In diesen Bahnhöfen finden Sie am Sonntag die schönsten Last-Minute-Geschenke.

Mehr als die Hälfte der Deutschen würde gern häufiger sonntags shoppen gehen. Das geht aus einer Umfrage von 2014 hervor, die im Auftrag der „Welt am Sonntag“ durchgeführt wurde. Die Quote der Befürworter wird am kommenden Sonntag sicherlich deutlich höher liegen, denn dann ist Muttertag. Am Sonntagmorgen wird vermutlich dem Einen oder Anderen einfallen, wie sehr sich die Mutter über ein kleines Geschenk freuen würde. Und das besorgt man in allerletzter Minute am besten im nächsten größeren Bahnhof.

Ihr Shopping-Guide für den Muttertag*:

Bei L’OCCITANE im Berliner Hauptbahnhof gibt es tolle Produkte zur Körper-, Haut- und Haarpflege auf natürlicher Basis. Mitarbeiterin Nicole Seiffert-Langbein empfiehlt die Lavendel- oder Rosen-Serie: „Lavendel-Schaumbad (24 €) zu schenken ist eine liebe Geste. Damit schenkt man seiner Mutter nicht nur Pflege, sondern auch Entspannung.“ Ein beliebtes Geschenk ist auch die Rosen-Handcreme (ab 8 €) und das Rosen-Duschgel (ab 5,50 €). „Eine tolle Alternative zum klassischen Blumenstrauß,“ meint sie. Und wer blumige Düfte nicht so gern mag greift zum Mandel-Duschöl (ab 6,50 €). „Das Öl riecht ungemein lecker und pflegt jede Mama frühlingsschön!“ Wer bei L’OCCITANE fündig geworden ist, kann sich sein Muttertagsgeschenk dort auch noch hübsch verpacken lassen.

  • Öffnungszeiten am Sonntag: 8-22 Uhr

Am Münchner Hauptbahnhof werden Muttertags-Shopper im Genuss-Raum fündig, der ebenfalls sonntags geöffnet hat. Mitarbeiter Andreas Richter empfiehlt eine gute Flasche Amarone von 2008 (ab 35 €): „Der fruchtige Rotwein aus Italien ist etwas ganz Besonderes. Absolut herausragend im Geschmack!“ Muttertag ist aber auch ein schöner Anlass, gemeinsam mit etwas Prickelndem anzustoßen. „Über eine Flasche Moët & Chandon Rosé (54,95 €) freut sich sicher jede Beschenkte,“ weiß der Genuss-Experte.

  • Öffnungszeiten am Sonntag: 8-21 Uhr

Die Confiserie Gmeiner ist die beste Anlaufstelle für Last-Minute-Geschenke im Frankfurter Hauptbahnhof. In dem kleinen, pastellfarbenen Geschäft sieht eigentlich jeder Artikel aus wie ein Muttertagspräsent, aber die freundlichen Verkäuferinnen Frau Pfändler und Frau Becker machen auf einige Highlights aufmerksam: Filigrane Trüffelherzen zum Beispiel (5,80 €), oder eine Schachtel frischer, farbenfroher Macarons (14 Stück 19,60 €). „Auch klassische Pralinen kommen immer gut an – nicht nur zum Muttertag,“ weiß Frau Pfändler.

  • Öffnungszeiten am Sonntag: 8–20 Uhr

Auch im Kölner Hauptbahnhof muss man am Muttertag nicht lange nach dem perfekten Geschenk suchen: Mit schönen Blumen liegt man nämlich nie falsch. Und die kauft man am besten bei Pitschak. Dort fragt man mich zunächst nach meinem Budget. Für wenig Geld bekomme ich zum Beispiel verschiedenfarbige Rosen im Topf (6-7,50 €), an denen Mütter besonders lange Freude haben werden. Die Rosen können nämlich nach den Eisheiligen in den Garten gepflanzt werden. Etwa 30 bis 50 € muss ich ausgeben, wenn ich einen dekorativ gebundenen Pfingstrosen-Strauß verschenken möchte. Sehr hübsch sind auch die verschiedenen Orchideen bei Pitschak. Große Schmetterlingsorchideen (42-47 €), einfarbige und gesprenkelte Sorten oder Orchideen mit farbigen Adern sind ebenfalls ein tolles Geschenk – mit 50-60 cm Stiellänge allerdings nicht ganz handlich.

  • Öffnungszeiten am Sonntag: 8-21 Uhr

Wer am Muttertags-Sonntag im Hamburger Hauptbahnhof nach passenden Geschenken sucht, hat es schon etwas schwerer. Die Konfiserie arko, bei der es wirklich leckere Marzipan-Herzen und Pralinen gibt, hat am Sonntag nicht geöffnet. Lässt sich vielleicht auch ein schönes Geschenk bei k presse + buch finden? Na klar, tolle neue Schmöker zum Beispiel! Tipp: Geschenkpapier oder -tütchen von zu Hause mitbringen. Das können Sie hier nicht kaufen und ein Einpack-Service wird leider nicht angeboten.

  • Öffnungszeiten am Sonntag: 6-23 Uhr

Im Hauptbahnhof Hannover haben sonntags zahlreiche Shops geöffnet, in denen man ein Muttertagsgeschenk kaufen kann. Wie wäre es mit etwas Modischem, zum Beispiel von Esprit oder Gerry Weber? Wer sich bei Mutters Konfektionsgröße unsicher ist, liegt mit Accessoires auf der sicheren Seite. Gerry Weber führt hübsche Halstücher und Schals (20-40 €). Auch die sportlichen Handtaschen kommen als Geschenk in Frage (50-100 €). Junggebliebene Mütter freuen sich bestimmt über auffälligen Schmuck von Esprit (zwischen 8 und 24 €), einen lässigen Strohhut mit breiter Krempe (ca. 50 €) oder einfach einen süßen Schlüsselanhänger mit Herzen (10-15 €).

  • Öffnungszeiten von Gerry Weber und Esprit am Sonntag: 11-20 Uhr

 

Wir hoffen diese Tipps konnten den „Last-Minute-Shoppern“ unter Ihnen ein wenig den Druck nehmen, noch rechtzeitig mit einem tollen Geschenk zum Muttertag aufwarten zu können. Ein letzter heißer Tipp für alle, die es partout nicht mehr schaffen oder keinen größeren Bahnhof in der Nähe haben: Über eine kleine Aufmerksamkeit oder liebe Geste von ihren Kindern freuen sich die meisten Mütter wohl an jedem beliebigen Tag. Wirklich zu spät kann man also eigentlich gar nicht sein.

* Aktualisierung der Redaktion: 21. April 2016