Jetzt neu! Social Login – Anmelden per Facebook & Co.

– Entwicklerin Antje erklärt in ihrem Tagebuch die Neuerung auf inside.bahn.de

Wir feiern Geburtstag! Am 28. Januar 2015 ging inside.bahn.de online – und nun sind wir schon ein Jahr alt. Manch einer würde jetzt wohl sagen: „Kinder, wie die Zeit vergeht…“ Doch wir verlieren uns nicht in Phrasendrescherei, sondern haben ein kleines „Geschenk“ für Sie: Das Social Login.

Kommentieren auf inside.bahn.de ist jetzt einfacher

Viele von Ihnen haben den Wunsch geäußert, sich mit Ihrem Facebook-, Twitter- oder Google-Account bei inside.bahn.de einloggen und kommentieren zu können. Das spart Zeit, ist einfacher und man muss sich nicht noch ein Passwort merken. Nach einigen Datenbankarbeiten ist dies seit dem 19. Januar nun möglich.

Und so sieht es aus:

Social_Login_Screenshot

Die Anmeldung für die Kommentare finden Sie unter den jeweiligen Beiträgen auf inside.bahn.de.

Damit wird das Kommentieren auf inside.bahn.de noch einfacher. Probieren Sie es doch mal aus – einfach unter dem Artikel auf „anmelden“ klicken oder oben rechts auf das Login-Symbol. Ich freue mich auf Ihre Kommentare!

Antje – Entwicklerin von inside.bahn.de

Eine Entwicklerin am SchreibtischHallo, ich bin Antje. Als Entwicklerin habe ich gemeinsam mit meinen Kollegen und dem Bahn-Team inside.bahn.de zum Leben erweckt. Auch in Zukunft arbeite ich an der Weiterentwicklung und freue mich auf den Austausch mit Ihnen. Da ich einen sehr guten Draht zu den anderen Kollegen habe, können Sie mit mir auch über die inhaltliche Ausrichtung oder beispielsweise Formate sprechen – nicht nur über die technische Seite.

Ihre Rückmeldungen zu inside.bahn.de und der Service-Community

Ihre Rückmeldungen sind uns wichtig. Daher halten wir Sie in unserem Entwicklertagebuch über alle Neuerungen auf dem Laufenden.

Sie möchten einen Fehler auf inside.bahn.de oder community.bahn.de melden? Sie haben eine Idee für eine zusätzliche Funktion? Sagen Sie es uns in den Kommentaren oder schreiben Sie uns eine E-Mail.