Tolle Ausflugstipps: Berlin und Brandenburg für Kinder

– Diese 8 Events und Ziele versprechen Spaß für die ganze Familie.

Eine große Stadt wie Berlin sorgt für ausreichend Abwechslung und Zerstreuung. Allerdings ist es gar nicht so einfach, aus dem vielfältigen Freizeit-Angebot, das Passende herauszufiltern. Mit unseren 8 Ausflugstipps für Familien mit Kindern machen wir es Ihnen leichter. Das Gute dran: Zu den Events kommen Sie ganz einfach mit dem Nah- und Fernverkehr der Deutschen Bahn.

1. Internationales Straßentheaterfestival „Berlin lacht!“

Wann: 21. Juli bis 7. August 2016

Beschreibung: Lachen fällt in der Ferienzeit bestimmt nicht schwer – schon gar nicht, wenn man sich am Berliner Alexanderplatz aufhält. 18 Tage lang stellen hier 150 außergewöhnliche Künstler aus verschiedenen Nationen ihr Können zur Schau. Insgesamt 684 Shows überraschen die Zuschauer mit spannenden Geschichten, tanzenden Akrobaten und Akrobatinnen am Boden und in der Luft, Clowns, Musikcomedy und Puppentheater. Und wem nach all dem „Theater“ noch nicht heiß genug ist, dem sind die rasanten Feuershows zu empfehlen.

Kosten: Teilnahme kostenfrei. Die Künstler freuen sich, wenn man ihren hungrigen Hut füttert.

Anreise mit der Bahn

Mehr Informationen unter berlin-lacht.de

2. Kinderflohmarkt auf dem Helmholtzplatz

Wann: 14. August, 11. September und 9. Oktober

Beschreibung: Hier gibt es definitiv jede Menge zu entdecken: einen besonderen Teddybären, eine Spielzeugeisenbahn oder einen Puppenwagen aus Holz oder Korbgeflecht. Der Kinderflohmarkt am Prenzlauer Berg eignet sich prima zum Stöbern und Raritäten sammeln. Auch Erwachsene finden hier eventuell ein heißgeliebtes Spielzeug aus ihrer Kindheit. Kinder, die gerne selbst Gemachtes oder ihr „altes“ Spielzeug verkaufen, erhalten eine vergünstigte Standgebühr.

Kosten: Teilnahme kostenfrei, Standgebühr auf Anfrage

Anreise mit der Bahn

Mehr Informationen unter berlin.de/kinderflohmarkt-helmholtzplatz

3. Buckower Strohballenfest

Wann: 19. bis 21. August 2016

Beschreibung: Was gibt es Besseres als den Geruch von frischen Strohballen? Genau: eine selbstgebaute „Strohballen-Burg“! Eine solche können kleine Kletterer beim 21. Buckower Strohballenfest auf dem offenen Feld von Bauer Werner Mette erklimmen und wild darauf herumtollen. Auch bei gemütlichen Kutsch- oder Treckerfahrten kommt echte Landlust auf. Und wer Tiere liebt, kann in Bauer Mettes Streichelzoo seine Hände in kuscheliges Fell graben. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Wer auch zu Hause am liebsten frisch gebackenes Brot, gesunden Honig sowie Obst und Gemüse vom Bauern isst, lädt sich den Einkaufskorb im Hofladen voll. Außerdem auf dem Programm: Bühnenshows und Live-Musik.

Kosten: Teilnahme kostenfrei

Anreise mit der Bahn

Mehr Informationen unter berlin.de/buckower-strohballenfest

4. Die Sonntagsforscher im Natur-Park Schöneberger Südgelände

Wann: Jeden Sonntag von 12 bis 17 Uhr, April bis Oktober

Beschreibung: Seit sieben Jahren betreut das „Baumschlau“-Team um den Spielzeugentwickler Volker Schneider die Sonntagsforscher. Die wöchentlich wechselnden Experimente in der Natur richten sich an Kinder von 5 bis 11 Jahren. Die Forschungsfragen lauten zum Beispiel: Kann man Regenwürmern eigentlich beim Kriechen zuhören? Eine Anmeldung ist nicht nötig. Treffpunkt: in der Nähe des Wasserturms im Park.

Kosten: Teilnahme kostenfrei, Park-Eintritt: 1 Euro ab 14 Jahre

Anreise mit der Bahn

Mehr Informationen unter baumschlau.de

5. Berliner Unterwelten

Wann: Ganzjährig, viele Führungen von April bis November

Beschreibung: Wie sieht die Stadt eigentlich unter den Parks, Straßen und Häusern aus? Der Berliner Verein Unterwelten e.V. bietet seit 1999 unterirdische Führungen an. Ob alte Bunker, Gärkeller oder verlassene U-Bahnstrecken: Hier gibt es jede Menge Historisches zu entdecken. Eine besonders spielerische Führung für maximal 12 Kinder pro Gruppe (plus zwei Erziehungsberechtigte) richtet sich an Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren. Mit Taschenlampen ausgerüstet, erkunden die jungen Entdecker auf eigene Faust einen dunklen Abschnitt des Fichtebunkers und stoßen auf Spuren aus Kriegs- und Nachkriegszeit.

Kurzentschlossene Familien können ohne Anmeldung den Schwerbelastungskörper in Tempelhof-Schöneberg an ausgewählten Tagen besuchen. Für Kinder bis 11 Jahren ist diese Tour kostenfrei.

Kosten: Je nach Führung im Onlineshop einzusehen.

Anreise mit der Bahn

Mehr Informationen unter berliner-unterwelten.de

inside.bahn.de-Artikel:

Kinderbetreuer im Zug

Zugfahren ist langweilig?
Nicht mit den Kinderbetreuern!
Mit Schminke, Spiel und Spaß vertreiben sie alle schlechte Stimmung.

 6. Bambinilauf und Mini-Marathon beim Berlin Marathon

Wann: 25. September 2016

Beschreibung: Großer Auftritt für die Kleinen – beim 42. Berlin-Marathon können sich Kinder im Alter von 0 bis 10 Jahren ab 11 Uhr in verschiedenen Laufserien im 500- oder 1000-Meter-Rennen messen. Schülerinnen und Schüler ab 10 Jahren können am Nachmittag beim Mini-Marathon die letzten 4,2195 km des „großen“ Marathons bis ins Original-Ziel am Brandenburger Tor laufen und danach ihren Erfolg mit den Großen feiern. Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler der Berliner Schulen. Zuschauen und Jubeln kann natürlich – wie beim Lauf der Großen – jeder.

Kosten: 3 Euro

Anreise mit der Bahn (zum Mini-Marathon)

Mehr Informationen unter bmw-berlin-marathon.com 

7. Luftikus- Luft-, Flug- und Drachenfest im Britzer Garten

Wann: 8. und 9. Oktober 2016

Beschreibung: Der Wind zerzaust die Haare, während man mit dem Drachen in der Hand losläuft, ihn hoch über den Kopf hält und irgendwann loslässt – in der Hoffnung, dass er fliegt und an seiner Leine die feinsten Kunststücke macht. Bereits seit 30 Jahren locken das herbstliche Wetter und der bunte Britzer Garten am zweiten Oktoberwochenende Besucher zum Luftikus-Festival. Kinder und Erwachsene können nicht nur selbst ihre Drachen steigen lassen, auch internationale Künstler führen Kunststücke vor. Drachen mit kleinen Flugblessuren repariert der Drachendoktor.

Kosten: Kinder 1,50 Euro, Erwachsene 3 Euro. Eintritt für Jahreskarteninhaber 2016 frei.

Anreise mit der Bahn

Mehr Informationen unter gruen-berlin.de

8. Kinder- und Jugend-Kurzfilmfestival „KUKI“ 2016

Wann: 13.- 20. November 2016, Filmtheater am Friedrichshain

Beschreibung: Im Herbst ist es draußen kalt und nass. Nach dem Ausflug mit Matschhose in den Park macht es jetzt Spaß, sich im weichen Kinosessel einzumummeln und sich Geschichten erzählen zu lassen. Ein bunt gemischtes Programm erwartet Kinder und Jugendliche beim KUKI-Festival. Statt Kinoklassiker laufen hier rund 100 inspirierende und ungewöhnliche Kurzfilme, die Kinder normalerweise nicht zu sehen bekommen. Alle Filme werden in Originalsprache gezeigt. Professionelle Sprecher übersetzen Filme in anderen Sprachen live ins Deutsche.

Kosten: 3 Euro

Anreise mit der Bahn

Mehr Informationen unter interfilm.de

inside.bahn.de-Artikel:
Mehr Familientipps gefällig?
Lesen Sie unsere weiteren Empfehlungen.