Adventszeit für Fortgeschrittene: So finden Sie den passenden Weihnachtsmarkt.

– Vier Reisetipps für ein fantastisch frohes Fest.

Alle Jahre wieder… besuchen wir den heimischen Weihnachtsmarkt und stellen fest: jedes Jahr dasselbe. Dabei gibt es so viele spannende Orte zu erkunden. Wer die Adventszeit einmal anders verbringen möchte, findet hier vier Tipps für eine außergewöhnliche Weihnachtszeit.

X-Mas extreme

Im Zirkus Flic Flac gibt es zur Weihnachtszeit eine Portion Herzrasen anstatt der üblichen Kalorienbomben. Die Weihnachtsshows in Bielefeld und Essen sind Kontrastprogramm zu Blockflötenspiel der lieben Kleinen. Hier gibt es stattdessen atemberaubende Akrobatik und auch Lustiges in der Manege zu sehen. Vor allem aber locken waghalsige Stunts in einer riesigen metallischen Weihnachtskugel. Wer braucht da schon noch den klassischen Christbaumschmuck.

Jul i Tivoli – Weihnachten in Dänemarks bekanntesten Freizeitpark

Das Lichtermeer empfängt Besucher direkt am Bahnhof. Zu jeder Jahreszeit ist der Tivoli in Kopenhagen ein sehenswert verwunschener Ort. Doch zu Weihnachten erstrahlt der zentral gelegene Park besonders malerisch – mit bunten Lichtern, Schmuck und bestenfalls auch Schneegestöber. In der Luft liegt zudem der Geruch dänischer Köstlichkeiten wie Gløgg und Æbleskiver. Auf 2.000 Quadratmetern laden hier zahlreiche Blockhütten zum Aufwärmen ein. Besonderes Highlight sind die beleuchteten Karussells und zahlreiche Aufführungen wie der Ballett-Weihnachtsklassiker „Nussknacker“.

Weihnachtsmarkt auf dem Wasser


In der dunklen Jahreszeit ist der Emder Engelkemarkt eine Wohltat für die Augen. Der komplette Hafen und die umliegenden Schiffe erstrahlen in einem warmen Hell. Eine Besonderheit dabei: Der Weihnachtsmarkt ist rund um die Wasserkante aufgebaut. Neben den üblichen Ständen für Naschwerk und Geschenke gibt es auch Museumsschiffe und Traditionssegler, die zur Besichtigung einladen. Hier können Landratten und Seebären sich also gleichermaßen auf das Weihnachtsfest vorbereiten.

Dinner for one statt Braten für alle


Es ist wie ein neues Treffen mit einem guten alten Freund. Die Inszenierung des Fernseh-Klassikers „Dinner for One“ können Sie in Karlsruhe schon vor Silvester erleben. Neu inszeniert wird das Stück im Badischen Staatstheater am 20.12.2015. aufgeführt. Das perfekte Angebot für diejenigen, die zum Jahreswechsel besseres zutun haben, als vor der Röhre zu sitzen, und den Klamauk dennoch nicht verpassen wollen. Also: Good evening, Miss Sophie.