WLAN im Intercity kommt

Von 2019 bis 2021 rüsten wir unsere Intercity-Flotte mit WLAN aus.

Bei Ihnen steht WLAN ganz oben auf der Wunschliste – bei uns auch. Deshalb gehen wir den nächsten Schritt. Nachdem wir 2017 unsere gesamte ICE-Flotte mit kostenlosen WLAN ausgerüstet haben, startet der Ausbau des WLAN in unserer Intercity-Flotte.

Seit Mitte März 2019 haben wir in einigen Intercity-Zügen das WLAN getestet, im Sommer startete die große Ausrüstung. Diese beinhaltet über 1.000 Intercity-Wagen und dauert bis Ende 2021 an. Die Intercity 2-Doppelstockzüge werden Ende 2020 mit WLAN ausgestattet sein.

WLAN-Pbersicht unserer Fenrverkehrsflotte

Multiprovider wie im ICE

Eingebaut wird die sogenannte Multiprovider-Technik, die bereits in unseren ICE-Zügen zum Einsatz kommt. Bei dieser Technik werden die Mobilfunkdaten aller drei Netzbetreiber gebündelt. Mit dem Einbau des WLANs wird es auch das ICE Portal, unser Info- und Entertainmentportal, geben. Ab 2020 steht dieses allen Intercity-Zügen, die bereits mit WLAN ausgestattet sind, zur Verfügung.

WLAN im ICE: System-Server

Der Server für den WLAN-Internetzugang wird im Zug eingebaut.

Zwei WLAN-Namen „WIFIonICE“ oder „WIFI@DB“

In unseren ICE- und nach und nach auch in unseren Intercity-Zügen gibt es zwei WLANs: Zusätzlich zu „WIFIonICE“ steht ab sofort auch „WIFI@DB“ zur Verfügung. Beide WLAN-Angebote sind kostenlos und in Umfang und Leistung identisch. Ein Wechsel zwischen den Netzwerknamen (SSIDs) ist jederzeit ohne erneutes Einloggen möglich. Für eine Übergangszeit wird es beide Angebote geben.

Weitere Infos finden Sie hier.

Ergänzung zur Modernisierung des Intercity 1

Seit Mitte 2018 ist unsere Modernisierung der Intercity-Flotte im vollem Gange. Mehr als 200 Wagen erhalten neue Sitzpolster und 830 Wagen bekommen neue Gäste-WCs.
-> Alles zum Redesign des Intercity 1 finden Sie in unserem Beitrag.

[Aktualisierung am 08.07.2020: zwei WLAN-Namen verfügbar: „WIFIonICE“ oder „WIFI@DB“.]