Wolf auf Deutschlandtour – Köln mit Lisas Augen

– In der Rhein-Metropole war Wolf privat schon öfter, doch Lisas Köln war auch für ihn neu.

A

uf meinen Tag mit Lisa in Köln war ich schon ganz besonders gespannt. Denn, während die bisherigen Stationen meiner Deutschlandtour in Konstanz und Dresden mehr oder weniger Neuland für mich waren, hatte ich Köln bereits oft besucht. Und so fragte ich mich, ob und was mir meine Stadtführerin Lisa hier Neues zeigen kann. Genau dafür ist der Deutschland-Pass schließlich gedacht. Einfach mal losziehen, neue Orte, Landschaften und Regionen entdecken, wohin es einen eben gerade zieht.

Lisas Köln – im Westen viel Neues

Rückblickend kann ich sagen: Ich habe sowohl Neues gesehen als auch Altbekanntes neu entdeckt. Von der Wurstbraterei, bekannt aus dem Kölner Tatort bis hin zur Aachener Straße im belgischen Viertel, dem „Laufsteg von Köln“. Besonders interessant war der Tag aber auch durch die vielen kleinen Anekdoten, die Lisa zu erzählen wusste.
Das können Sie sich aber gerne auch selbst anschauen – Film ab!